1. Saarland

Brandstätter kandidiert nicht mehr als Ortsvorsteher

Brandstätter kandidiert nicht mehr als Ortsvorsteher

Reimsbach. 20 Jahre lang war er für die Reimsbacher Ansprechpartner und Helfer in vielen Nöten. Er hat die Ortskernsanierung mit auf den Weg gebracht und vieles mehr

Reimsbach. 20 Jahre lang war er für die Reimsbacher Ansprechpartner und Helfer in vielen Nöten. Er hat die Ortskernsanierung mit auf den Weg gebracht und vieles mehr. In der Jahreshauptversammlung der CDU mit Neuwahlen und Kandidaten-Kür für Orts- und Gemeinderat teilte Bobby Brandstätter der Versammlung mit, dass er nach 20 Jahren Ortsvorstehertätigkeit aus persönlichen Gründen zur nächsten Wahl nicht mehr als Kandidat zur Verfügung stehen werde. Für einen Sitz im Beckinger Gemeinderat wolle er sich allerdings nochmals bewerben.Der Kommunalpolitiker bedankte sich für "die langjährige gute und ertragreiche Zusammenarbeit und Unterstützung". Als Nachfolger nannte er CDU-Vorstandsmitglied Axel Kläser. Für ihn habe er sich nach reiflicher Überlegung entschieden, wie Bobby Brandstätter ergänzte. Zum Spitzenkandidat für den Ortsrat und somit als Ortsvorsteherkandidat wurde Axel Kläser gewählt. Weitere Kandidaten sind Doris Braun, Rene Dewes, Anja Lauer, Peter Schmidt, Jürgen Dörholt, Dieter Bender, Jörg Kurzhals, Elisabeth Weyand, Ellen Gehl, Carlo Seger und Viktoria Friedrich. "Der CDU-Wahlliste stehen auch noch weitere Personen, die zum Teil parteilos sind oder bei denen es sich um EU-Bürger handelt, zur Verfügung", teilte Kläser der SZ mit. Als Kandidaten für den Gemeinderat werden die Christdemokraten in Reimsbach wieder Bobby Brandstätter ins Rennen schicken. Zudem bewirbt sich auch der neue CDU-Ortsverbandschef Jürgen Dörholt. Der 42-jährige Geschäftsbereichsleiter einer Saarbrücker Unternehmensberatung, Jürgen Dörholt, löste die Vorsitzende Doris Braun ab, die nicht mehr für das Amt kandidierte. Zudem wollen Doris Braun, Axel Kläser und Herbert Meiers ihren Hut für einen Sitz im Gemeinderat in den Ring werfen.red