Buck Wolters gedenkt seiner Wurzeln

In der Reihe "Hermeskeiler Kultur(er)Leben" gastiert am Samstag, 3. Oktober, 11 Uhr, Buck Wolters in der Kapelle des St.-Josef-Krankenhauses in Hermeskeil . Mit seinem Programm "Still My Guitar" besinnt sich der Gitarrist und Komponist auf die musikalischen Wurzeln seiner Jugend : Lieder der 1960er und 1970er Jahre.

Kompositionen von George Harrison , Neil Young , The Doors , James Brown , Stevie Wonder und anderen bringt Wolters auf der Akustik-Gitarre zu Gehör. Das Konzert wird veranstaltet von der Stadt Hermeskeil in Kooperation mit dem Förderverein für Kirchenmusik.

Karten für acht Euro im Vorverkauf bei Haag Schmuck und Uhren oder im Internet bei Ticket Regional. Karten an der Tageskarte kosten für Erwachsene zehn, für Jugendliche fünf Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung