Auf zu neuen Ufern mit Laith Al-Deen

Auf zu neuen Ufern mit Laith Al-Deen

Dillingen. Im Rahmen seiner Live Acoustic Tour 2012 gibt der Musiker Laith Al-Deen am Freitag, 21. Dezember, im Lokschuppen in Dillingen ein Konzert. Neue Elemente aus dem Blues- und Rock-Bereich sind dazu gekommen. Trotz neuer Ufer bleibt Laith aber seiner Linie treu, nämlich Texte zu schreiben, die nachhaltig berühren, gleichzeitig Mut machen und dennoch unbeschwert klingen

Dillingen. Im Rahmen seiner Live Acoustic Tour 2012 gibt der Musiker Laith Al-Deen am Freitag, 21. Dezember, im Lokschuppen in Dillingen ein Konzert. Neue Elemente aus dem Blues- und Rock-Bereich sind dazu gekommen. Trotz neuer Ufer bleibt Laith aber seiner Linie treu, nämlich Texte zu schreiben, die nachhaltig berühren, gleichzeitig Mut machen und dennoch unbeschwert klingen.Mit 27 Jahren beginnt Laith Al-Deens Musik-Karriere. Auf seinem Debüt-Album finden sich Klassiker und sein größter Hit "Bilder von Dir". Nach knapp einem Jahrzehnt und vier Gold-Alben startet Laith mit seinem neuen Album "Der letzte Deiner Art" wieder voll durch. Der Sänger aus Mannheim ist seit Jahren Pate bei World Vision und engagiert sich jetzt als Botschafter. Auch auf dem neuen Album drückt Laith Al-Deen seine Hoffnung auf ein solidarisches Miteinander aus, insbesondere mit dem Stück "Lied für die Welt". Stark macht sich Laith Al-Deen schon länger für das Kinderhospiz Sterntaler in Mannheim. Laith Al-Deen ist bei der aktuellen Tabaluga Tournee dabei. Er hat eine Gastrolle in Peter Maffays Bühnenproduktion "Tabaluga und die Zeichen der Zeit". Der 39-jährige Mannheimer spielt den Kuckuck in Frankfurt, Stuttgart und Mannheim. Für das Konzert im Lokschuppen in Dillingen ist Einlass um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. mei

Tickets gibt es bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional, Kulturamt Dillingen, Getränke Brünnet in Saarwellingen und im Internet.

laith.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung