Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Laith Al-Deen kommt nach Neunkirchen

Neunkirchen. Sein neues Album „Was wenn alles gut geht“ stellt Laith Al-Deen in exklusiver Club-Atmosphäre beim Konzert in Neunkirchen vor. Und natürlich gibt es dann auch ein Wiederhören mit Hits wie „Bilder von dir“. red

Ein "echtes musikalisches Highlight" kündigt die Neunkircher Kulturgesellschaft für Freitag, 31. Juli, an: Mit Laith Al-Deen gastiert einer der erfolgreichsten deutschen Popmusiker ab 20 Uhr in der Neuen Gebläsehalle. Im Gepäck hat er neben seinem neuen Album auch alle bekannten Hits wie "Bilder von dir", "Dein Lied", "Alles an dir" oder "Keine wie du". Neben zahlreichen Festivalauftritten ist das Konzert in Neunkirchen eines der wenigen, ausgewählten Clubkonzerte in diesem Sommer. Der Vorverkauf für das Konzert ist gerade gestartet.

Die 13 Songs auf Laith Al-Deens achtem Studioalbum "Was wenn alles gut geht" schafften eine ganz neue Nähe zum Songwriter, Sänger und Produzenten Laith Al-Deen, heißt es in der Ankündigung der Kulturgesellschaft. Dies gelinge durch die musikalischen Arrangements, den gelungenen Ansatz, den eigenen Bandsound auf Platte zu bringen, und durch die Inhalte der Stücke.

Karten sind zum Preis von 28 Euro plus Gebühren bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, unter der Tickethotline (0651) 9 79 07 77 sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich.