1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Anwohner-Forderung: Wird Hilgardstraße Einbahnstraße?

Anwohner-Forderung : Wird Hilgardstraße Einbahnstraße?

Eine Anliegerversammlung hat gefordert, die zur Sanierung anstehende Hilgardstraße zur Einbahnstraße zu machen. Das war zwar früher mal geplant, doch der Zweibrücker Bauausschuss entschied Mitte Mai dagegen – denn sonst werde die Lkw-Belieferung des Hilgard-Centers erschwert (wir berichteten).

Alle Fraktionen beantragten deshalb am Mittwochabend im Stadtrat, über das Thema noch einmal zu diskutieren und bis dahin keine Aufträge für Bauarbeiten zu vergeben. Bürgermeister Christian Gauf (CDU) versprach, für kommenden Donnerstag eine Sondersitzung des Bauauschusses einzuberufen, um noch einmal über das Für und Wider einer Einbahn-Regelung zu sprechen.

SPD-Fraktionsvize Thorsten Gries forderte Stadtverwaltung und UBZ auf, künftig Vertreter aller Ratsfraktionen zu Anliegerversammlungen einzuladen: „Dann könnten wir dort Informationen weitergeben und auch bekommen.“ FWG-Fraktionschef Kurt Dettweiler kritisierte, dass die Versammlung erst nach der Bauauschuss-Entscheidung über die Neugestaltung der Straße einberufen wurde: „Es kann nicht sein, dass Bürger erst dann informiert werden, wenn der Käse gegessen ist!“