1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Veranstaltungen in der Region: Puppenspiel, Sarah Kuttner und der Nordpfälzer Bauernmarkt

Veranstaltungen in der Region : Puppenspiel, Sarah Kuttner und der Nordpfälzer Bauernmarkt

Jeden Tag etwas erleben: Unsere Veranstaltungstipps der Woche von Freitag, 13. April, bis Donnerstag, 19. April.

Ramstein: Freitag, 27. September, 20 Uhr, Congress Center: Bounce – Bon Jovi Tribute Band. Bounce ist zweifelsohne die authentischste Bon Jovi Cover Band Europas! In den mehr als 15 Jahren ihres Bestehens hat die Band in so ziemlich jedem angesagten Club, jeder Konzerthalle, bei einschlägigen Festivals alles „abgeräumt“. Die Herzen der Zuschauer, zufriedene Gesichter, ekstatische Fangesänge. Sprich: Ein restlos begeistertes Publikum! Und das in beständiger Besetzung. Dreh- und Angelpunkt dieser energiegeladenen Show ist der charismatische Sänger und Frontmann Olli Henrich. Er steht dem Original in nichts nach und wurde wegen seiner unglaublichen Stimme von der Presse sogar schon als „der bessere Bon Jovi“ gehandelt. Der Band geht es nicht darum, als „Double“ aufzutreten. Bounce bringen mit eigener Note und trotzdem originalgetreuen Sounds und Arrangements das nahezu unerschöpfliche Repertoire aus fast 30 Jahren Bon Jovi auf die Bühne. Vom ersten Hit „Runaway“ über „You Give Love A Bad Name“, „Livin’ on a Prayer“ „Bed of Roses“, „It’s my Life“ oder „Have A Nice Day“. Bis hin zu aktuelleren Songs wie „We weren’t born to follow“ wird wirklich nichts ausgelassen!

Congress Center Ramstein, Kultur- und Tagungszentrum, Am Neuen Markt 4, Tel. (0 63 71) 59 22 20, E-Mail: ccr@ramstein.de, www.cc-ramstein.de

Kaiserslautern: Samstag, 28. September, 20 Uhr, Fruchthalle: Stephan Flesch und die WND Band. „Balladen sind für mich die Königsklasse“. Stephan Flesch macht keinen Hehl aus seiner Vorliebe für langsame und emotionsgeladene Songs und deren eigene Interpretationen. Aus diesem Grund kommt der bekannte Sänger aus Kaiserslautern zu einem ganz besonderen Abend mit den schönsten Balladen aus dem Pop-, Soul- und Jazzbereich in die Fruchthalle. Mit dabei hat er die WND Band rund um den Keyboarder, Pianisten und Arrangeur Wolfgang Norman Dalheimer, der schon mit Künstlern wie Lionel Richie, Joe Cocker, Michael Bublé, David Garrett oder Cecilia Bartoli auf der Bühne stand, jahrelang der Kopf der TV-Total-Band von Stefan Raab war und zurzeit der musikalische Leiter des deutschen ESC-Vorentscheids ist. Für Freunde der „gepflegten Gänsehaut“ ist dieses Konzert mit der Stimme Kaiserslauterns ein absolutes Muss.

Tickets gibt es in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. (06 31) 3 65 23 16 und bei allen weiteren VVK-Stellen, Ticket-Hotline (0 18 06) 57 00 00.

Schneckenhausen: Sonntag, 29. September, 10 bis 18 Uhr, Nordpfälzer Bauernmarkt. Einer der größten Bauernmärkte der Region, der Nordpfälzer Bauernmarkt findet in Schneckenhausen statt. Der Andrang in dem kleinen Ort im Odenbachtal an den mehr als 75 Ständen war auch im vergangenen Jahr ungebrochen groß. Das besondere Merkmal des Marktes ist dessen Regionalität. Viele Anbieter bringen ihre Produkte aus dem direkten Umfeld der Region hier auf dem Markt, seien es nun Kürbisse, Honig, Liköre oder Säfte. Es besteht die Möglichkeit kulinarische Köstlichkeiten zu genießen und sich vom Geschmack der Waren aus eigener Herstellung, die häufig aus unserer Region kommen, zu überzeugen. Daneben gibt es zur Bereicherung weitere Stände mit handgefertigten Holzschalen, ausgesuchte Schmuckstände, beeindruckende Töpferwaren und exklusive Wollwaren, die wiederum anderen Sinne ansprechen. In diesem Jahr wird zum ersten Mal auch ein Holzschnitzer aktiv vor Ort Skulpturen anfertigen die zum Verkauf stehen. Nicht zuletzt werden für die Kinder Zwergpferde, Hühner, Enten und Kaninchen da sein, die auf einem solchen Markt natürlich nicht fehlen dürfen.

Weitere Informationen bei der Tourist-Information Otterbach-Otterberg, Tel. (0 63 01) 60 78 00, tourist-info@otterbach-otterberg.de Marktadresse: 67699 Schneckenhausen, Hauptstraße.

Saarbrücken: Montag, 30. September, 20 Uhr, Garage: Sarah Kuttner liest aus ihrem Roman – „Kurt“. Lena hat mit ihrem Freund Kurt ein Haus gekauft. Es scheint, als wäre ihre größte Herausforderung, sich an die neuen Familienverhältnisse zu gewöhnen, daran, dass Brandenburg nun Zuhause sein soll. Doch als Kurts kleiner Sohn bei einem Sturz stirbt, bleiben drei Erwachsene zurück, die neu lernen müssen, wie man lebt. Sarah Kuttner erzählt von einer ganz normalen komplizierten Familie, davon, was sie zusammenhält, wenn das Schlimmste passiert. Sie schildert diese Tragödie direkt und leicht und zugleich mit einer tiefen Ernsthaftigkeit, wie nur Sarah Kuttner das kann. Eine Liebeserklärung an die, die gegangen sind, und an die, die bleiben. Sarah Kuttners erster Roman „Mängelexemplar“ erschien 2009 und stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Mit dieser Mischung aus Einfühlsamkeit und Lässigkeit wurde sie auch in ihren Sendungen „Sarah Kuttner – die Show“ (VIVA) und „Kuttner.“ (MTV) bekannt und moderierte seitdem zahlreiche eigene Formate in ARD, ZDF und diversen dritten Programmen. Seit 2016 produziert und präsentiert sie die monatliche Veranstaltungsreihe „Kuttners schöne Nerdnacht“, seit 2017 moderiert sie gemeinsam mit Stefan Niggemeier den Podcast „Das kleine Fernsehballett“ auf Deezer.

Tickets bei allen bekannten VVK-Stellen und unter garage-sb.de. Die Veranstaltung ist bestuhlt mit freier Platzwahl.

Kaiserslautern: Dienstag, 1. Oktober, 11 bis 20 Uhr, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk): All the best – 100 Jahre Graphische Sammlung. Seit fast 100 Jahren besteht die Graphische Sammlung des Museums Pfalzgalerie – der Blick zurück zeigt herausragende und bedeutende Werke aus einem Bestand von mittlerweile rund 25 000 Blatt. Der stilistische Bogen spannt sich von Kirchner bis Walther, von Picasso bis Tàpies, von der klassischen Moderne bis zur Kunst unserer Zeit.

Infos unter www.mpk.de.

Völklingen: Mittwoch, 2. Oktober, ab 10 Uhr, Weltkulturerbe Völklinger Hütte: „Festivalkultur“. Festivals sind die letzten analogen Lagerfeuer in einer sich zunehmenden digitalisierenden Welt. Die Fotografen Elena F. Barba, Capadol, Mark Doerr, Layoutist und Zippo Zimmermann zeigen mit ihren Fotoarbeiten diese besondere Atmosphäre am Beispiel von drei überregional bekannten Festivals im Saarland. Auf dem „electro magnetic“, dem „UrbanArt Hip Hop Festival“ und dem „Rocco del Schlacko“ haben sie unter den Besuchern, auf der Bühne, im Backstage-Bereich und am Rande der großen Spektakel besondere Momente festgehalten. Der Eintritt zur Ausstellung in der Werkstatthalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte im Café Umwalzer ist kostenfrei.

Infos unter www.voelklinger-huette.org

Neunkirchen: Donnerstag, 3. Oktober, 18 Uhr, Neue Gebläsehalle: René Marik –„ZeHAGE“. Millionen Internetnutzer und Tausende Live-Zuschauer kennen ihn bereits. Mit seinem Programm „ZeHAGE!“ tourt René Marik wieder durch Deutschland, im Gepäck seine Spielfiguren, allen voran natürlich Maulwurfn, Frosch Falkenhorst und Eisbär Kalle. Angefangen hat alles vor rund zehn Jahren mit ein paar Videos, die René bei einer seiner Shows aufnahm und auf YouTube stellte. Diese Videos verbreiteten sich wie ein Lauffeuer. Der Maulwurfn wurde zu einem viralen Hit. Was dann folgte, ebnete den Weg für eine neue Sparte im Genre Comedy: Puppenspiel für Erwachsene. In nur wenigen Jahren wurde der Diplom-Puppenspieler René Marik vom Youtube-Phänomen zur festen Größe der deutschen Unterhaltungslandschaft. Seine gleichsam schräge wie liebevolle und einzigartige Puppen-Comedy bescherte ihm zahllose ausverkaufte Shows, mehrfache Platinauszeichnungen für die DVDs, einen Kinofilm und unendlich viel Applaus.

René Marik erfand eine neue Sparte im Genre Comedy: Puppenspiel für Erwachsene. In kurzer Zeit wurde der Diplom-Puppenspieler vom Youtube-Phänomen zur festen Größe der deutschen Unterhaltungslandschaft. Foto: Ben Wolf

Tickets für die Veranstaltung bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und CTS Eventim, unter der Tickethotline (0651) 9 79 07 77 sowie unter www.nk-kultur.de/halbzeit.