1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Frisch auf den Tisch - und aufs Party-Büfett

Frisch auf den Tisch - und aufs Party-Büfett

Mit dem Partyservice der Zweibrücker Metzgerei Grim kommt garantiert Frisches auf den Tisch - und dazu gibts auf Wunsch auch den Dekorationsservice.

Die Metzgerei ist bereits eine Institution in Zweibrücken. Foto: Grim Foto: Grim

Ob kleiner Stehempfang in der Tagungspause, der Rollbraten zum Familienessen oder der Rundum-Sorglos-Service für die große Feier: Mit dem Partyservice der Metzgerei Grim kommt beste Qualität auf den Tisch. Bereits Anfang der 70er-Jahre begann die Zweibrücker Traditionsmetzgerei als eines der ersten Unternehmen überhaupt, kalte Platten für Zuhause anzubieten. Mittlerweile hat sich der Partyservice mit der sechsten Generation zu einem modernen Voll-Service entwickelt, der auch professionell komplette Veranstaltungen ideenreich planen und zur Begeisterung von Gastgebern wie Gästen und mit Herzblut durchführen kann. Ob nette Häppchen, Hauptgericht oder Büfett - die Leckereien kommen aus der angrenzenden Metzgerei am Busbahnhof. Keine Seltenheit ist, dass die Firmen der Umgebung um 8 Uhr anrufen und Mittagessen oder Fingerfood für die Kaffeepause in einem Meeting um 14 Uhr bestellen. "Frischer geht nicht!", verspricht Mit-Inhaberin Kathi Hartmann. Sie kann sich auf ihre sieben Festangestellten "Partylöwen" und den großen Pool langjähriger, gut ausgebildeter Aushilfen so 150-prozentig verlassen, dass selbst Festlichkeiten für 1600 Personen reibungslos klappen. Trotz solch großer Events bleibt das Hauptgeschäft der "nette Nachbar" mit Taufe, Kommunion, Geburtstag, Hochzeit oder einem anderen Familienfest. Das Grimsche Partymobil liefert kulinarische Köstlichkeiten in einem Umkreis von gut 100 Kilometern. Auf Wunsch auch den entsprechenden Service. Aufbauen, eindecken und dekorieren kann ebenso gebucht werden, wie die kleine Küche vor Ort oder die Gestaltung eines Grillabends inklusive "Technik".

So, wie das Fleisch im Hause Grim von ausgewählten Höfen der Region stammt und die meisten Wurstsorten völlig frei von jeglichen Hilfsstoffen oder möglichen Allergenen sind, stammen die verarbeiteten Kartoffeln von der Höh und das Gemüse vom Markthändler. "Bei uns wird ausnahmslos alles selbst zubereitet und frisch gekocht, selbst jede Soße selbst gezogen", betont Kathi Hartmann damit die besondere Wertschätzung gegenüber der Natur und ihren Kunden. Das umfangreiche kulinarische Angebot aus dem Hause Grim leistet in jeder Beziehung seinen Beitrag zu einer modernen, umwelt- und gesundheitsbewussten Ernährung. Davon profitiert auch jede Weihnachtsfeier, die bereits jetzt ihren Eintrag in Kathi Hartmanns großem Auftragsbuch findet.