1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Bundeszuschüsse für S-Bahn können auch nach 2019 fließen

Bundeszuschüsse für S-Bahn können auch nach 2019 fließen

Auch über 2019 hinaus zahlt der Bund 1,6 Milliarden Euro aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) an die Länder und damit auch an das Saarland. Für eine mögliche Reaktivierung der Bahnstrecke von Zweibrücken nach Homburg war das die zweite gute Nachricht der vergangenen Woche neben der Erhöhung der Regionalisierungsmittel von 7,3 auf acht Milliarden Euro (wir berichteten).Das Saarland hatte seine Zusage zur Verlängerung der S-Bahn von höheren Regionalisierungsmitteln abhängig gemacht.

Zugleich geht man in Saarbrücken davon aus, dass die Züge zwischen Homburg und der Rosenstadt nicht vor 2022 rollen (wir berichteten). Der Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd hatte dagegen zur Eile gemahnt und eine schnellere Umsetzung gefordert, weil besagtes GVFG-Bundesprogramm, über das 60 Prozent der Investitionskosten bezahlt werden sollen, im Jahre 2019 auszulaufen drohte. Mit der Verlängerung des Programms ist diese Sorge nun vom Tisch, die Gelder stehen auch darüber hinaus zur Verfügung.