Zum Wochenende immer wieder Regen

Das Azorenhoch hat einen Ableger nach Mitteleuropa platziert. Dieser sorgt zunächst für freundliches Sommerwetter.

Am Freitag verlagert sich das Hoch nach Osteuropa. Von Süden wird damit der Weg frei für heiße Mittelmeerluft. Dabei entsteht ein kleines Hitzetief, das zum Abend für einzelne teils kräftige Gewitter sorgen kann. Ab dem Wochenende nimmt ein Tief nördlich von Schottland mit seinen Wolken und Regenstaffeln Kurs auf unsere Region. Die von Südwesten heran strömende Luft bleibt aber zunächst noch sommerlich warm, zum Teil sogar schwül.

Heute strahlt von morgens bis abends die Sommersonne. Es halten sich nur wenige zarte Schleierwölkchen. Über Mittag können mit der Einstrahlung auch einige harmlose Quellwolken entstehen. Die Temperaturen werden wieder zunehmend freibadtauglich.

Der Freitag startet wieder mit viel Sonnenschein. Bereits bis zum Mittag erwärmt sich die Luft auf schweißtreibende Werte. Im Laufe des Nachmittags ziehen von Frankreich immer mehr Haufenwolken heran, die mächtig in den Himmel quellen. Am Abend sind Schauer möglich.

Am Samstag gibt es eine Mischung aus Sonne und mächtigeren Haufenwolken. Vereinzelt gehen kleinere Regengüsse nieder. Die Luft ist warm, oft sogar schwül, aber bei weitem nicht mehr so heiß wie am Vortag.

Am Sonntag wird es zunächst freundlich mit mehr Sonne als Wolken. Im Tagesverlauf wachsen die Wolken aber wieder mächtig in den Himmel und sorgen mancherorts erneut für gewittrige Regengüsse.

Weiterer Trend: Bis Mittwoch durchwachsenes Wetter mit wiederholten Regengüssen, örtlich auch Gewitter, dabei allerdings nur noch mäßig-warm.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 12 bis 14, Freitag 14 bis 16, Samstag 16 bis 18, Sonntag 15 bis 17. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 27 bis 29, Freitag 30 bis 32, Samstag 25 bis 27, Sonntag 25 bis 27. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Donnerstag 0 bis 5, Freitag 65 bis 75, Samstag 30 bis 40, Sonntag 70 bis 80. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Donnerstag 0, Freitag 2 bis 8, Samstag 0 bis 3, Sonntag 5 bis 10.

Michael Agne betreibt in Lambsborn eine Wetterstation.