Weihermühle plant 40-Betten-Hotel

Herschberg. Das Tal der Weihermühle gehört zu den beliebtesten Zielen der Region für Wanderer und Ausflügler. Am 1. Mai eröffnet nach einer Renovierungsphase der Landgasthof Weihermühle zwischen Wallhalben und Thaleischweiler wieder - unter der neuen Leitung von Sebastian Cronauer und Katharina Ehrlicher

Herschberg. Das Tal der Weihermühle gehört zu den beliebtesten Zielen der Region für Wanderer und Ausflügler. Am 1. Mai eröffnet nach einer Renovierungsphase der Landgasthof Weihermühle zwischen Wallhalben und Thaleischweiler wieder - unter der neuen Leitung von Sebastian Cronauer und Katharina Ehrlicher. Wie bisher richtet sich das Ausflugslokal besonders auf Wanderer, Biker und Familien ein. Vom Ambiente her bleibe der Landgasthof dem Thema "Alte Mühle" verpflichtet, kündigt Cronauer an. Traditionelle Pfälzer Küche steht auf dem Speiseplan, jedoch mit "frischem Wind", sagen die neuen Betreiber. Auch stehen im Landgasthof sechs renovierte Zimmer zur Verfügung. Im "Freizeitcamp" im Anbau können bis zu 16 Personen übernachten. Beide neuen Betreiber sind vom Fach: Sebastian Cronauer (25) ist Diplom-Hotelier in Ausbildung, Katharina Ehrlicher, ausgebildete Hotelfachfrau und Sommelière, hat in renommierten Häusern wie dem "Radisson Blu Luzern" gearbeitet. Im Weihermühlental, im Besitz der Familie Cronauer, ist Sebastian Cronauer groß geworden. Ein Stück Heimat sei es für ihn, und nach den beruflichen Ausflügen in die Welt lebe und arbeite er gerne wieder auf der Weihermühle. Ähnliches gilt für Katharina Ehrlicher, die aus Rodalben stammt.Große Pläne werfen schon ihre Schatten voraus, verrät Sebastian Cronauer: Geplant sei in naher Zukunft ein kleines Hotel als Anbau, mit rund 40 Betten und im Vier-Sterne-Bereich. mfu