1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Sparkasse schreibt Schulförderpreis aus

Sparkasse schreibt Schulförderpreis aus

Zweibrücken/Pirmasens. Als Weihnachtsaktion schreibt die Sparkasse Südwestpfalz einen Schulförderpreis mit einem Budget von 45 000 Euro aus. Nach Angaben von Landrat Hans Jörg Duppré, dem Verwaltungsratschef des Instituts, werden mit dem Geld Aktivitäten gefördert, die über den Schulunterricht hinausgehen

Zweibrücken/Pirmasens. Als Weihnachtsaktion schreibt die Sparkasse Südwestpfalz einen Schulförderpreis mit einem Budget von 45 000 Euro aus. Nach Angaben von Landrat Hans Jörg Duppré, dem Verwaltungsratschef des Instituts, werden mit dem Geld Aktivitäten gefördert, die über den Schulunterricht hinausgehen. Angesprochen seien alle 90 Schulen in Zweibrücken, Pirmasens und im Kreis, dem Geschäftsgebiet der Sparkasse.Vorstandschef Rolf Klein sagte, die Sparkasse nehme mit der Weihnachtsaktion gezielt Kinder und Eltern ins Blickfeld, denn aufgrund der demographischen Entwicklung und alternativer Kommunikationswege übers Internet sei die Kundenfrequenz rückläufig. Die Sparkasse fühle sich als südwestpfälzisches Unternehmen der Region verpflichtet, wolle mit den Finanzspritzen für Schulprojekte in den Bereichen Musik, Kunst, Umweltschutz, EDV, Sport und wirtschaftliches Handeln aber "nicht den Oberschulmeister spielen", sondern interessante Projekte fördern.

Wie Klein auf Nachfrage berichtete, wurden bei der Weihnachtsaktion des vergangenen Jahres das gesamt Budget von 41 000 Euro an Sportvereine ausgeschüttet. Die durchweg positive Resonanz auf die Spenden von jeweils 1000 Euro habe ihn überrascht.

Pressereferentin Iris Steuer berichtete, dass alle Schulen im Geschäftsgebiet in den nächsten Tagen angeschrieben werden. Bewerbungsschluss ist am 14. Januar. Über die Vergabe der Spenden in Höhe von 1500, 1000 und 500 Euro entscheidet eine Jury. pio