Der Sommer kommt wieder

Nach der windigen Abkühlphase der letzten Tage nimmt der Sommer ab dem Wochenende wieder Fahrt auf. Das kräftige Tief über Skandinavien entfernt sich nun weiter nach Nordosten. Über Mitteleuropa kann sich somit wieder ein stabileres Hochdruckgebiet aufbauen, welches uns den Sommer mit reichlich Sonnenschein und immer höheren Temperaturen zurück bringt.

Auch in der kommenden Woche sind nach derzeitigem Stand außer einzelnen gewittrigen Schauern keine größeren flächendeckenden Regenfälle in unserer Region zu erwarten. Donnerstag: Nach kühlem Tagesbeginn gibt es heute eine noch eher aprilwettrige Mischung aus Sonne und dickeren Haufenwolken. Mancherorts können kurze Schauer auftreten. Die Intensität des Regens ist aber eher schwach. Trotz des schwächeren Windes bleiben die Temperaturen noch recht verhalten.

Freitag: Heute verwöhnt uns bereits wieder für längere Zeit die Sonne und erwärmt die Luft tagsüber auf angenehme Werte. Im Laufe des Nachmittags können von Westen hohe Schleierwolken übers Land ziehen, welche die Sonne milchig einhüllen.

Samstag: Zunächst halten sich noch hohe und mittelhohe Wolkenschleier durch, welche die Sonne nur verschwommen zu sehen ist. Im Tagesverlauf entfernen sich diese Wolken jedoch nach Osten und die Sonne kann kräftiger strahlen.

Sonntag: Heute dominiert wieder klassisches Urlaubs- und Badewetter. Bei oft blauem Himmel und reichlich Sonnenschein knacken die Temperaturen wieder die 30-Grad-Marke.

Weiterer Trend: Bis vermutlich Freitag oder Samstag hochsommerliches Wetter mit reichlich Sonnenschein und großer Hitze mit Temperaturen bis 35 Grad. Nur vereinzelt bringen mächtigere Haufenwolken mal einen Gewitterschauer.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 7 bis 9, Freitag 8 bis 10, Samstag 12 bis 14, Sonntag 14 bis 16. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 20 bis 22, Freitag 23 bis 25, Samstag 26 bis 28, Sonntag 30 bis 32.Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Donnerstag 30 bis 50, Freitag 0 bis 5, Samstag 0 bis 5, Sonntag 0 bis 5.

Michael Agne betreibt in Lambsborn eine Wetterstation.