Kommentar : Zeit für Nachrüstung

Dass die Luft in den Städten wieder sauberer wird, ist in jedem Fall eine gute Nachricht. Offensichtlich scheinen auch Fahrverbote dabei zu helfen, so ärgerlich sie für die betroffenen Autobesitzer sind.

Umso mehr ist es höchste Zeit, den stockenden Prozess der Nachrüstung älterer Fahrzeuge endlich auf den Weg zu bringen. Und zwar so, dass Besitzer, die über den Ausstoß ihrer Autos getäuscht wurden, nicht noch zusätzlich belastet werden.

In den übrigen Städten sollten nun die Verwaltungen Zeit bekommen, Pläne für mehr Luftreinhaltung zu entwickeln. Blinder Aktionismus mit noch mehr Fahrverboten, wie sie die Umwelthilfe immer wieder fordert, ist sicher die schlechteste Lösung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung