1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Deutschland kann nicht die Welt retten

Deutschland kann nicht die Welt retten

Flüchtlinge Deutschland kann nicht die Welt retten Zum Leserbrief „Wir müssen umdenken und Wohlstand teilen“ von Horst Scheid (9. Oktober) Deutschland kann die ganze Welt nicht retten.

Wie sollten wir Millionen von Flüchtlingen aus Afrika und Asien aufnehmen und versorgen? Die Ansätze liegen in den jeweiligen Heimatländern. Eine weitere Erhöhung der Aufnahmezahlen wird von der Mehrheit der Bevölkerung auch abgelehnt. Der offensichtlich praktizierende Ober-Gutmensch Scheid sollte seine Premium-Herberge (mit drei Bädern, vier Fernsehern und Luxusküche?) öffnen und zehn Flüchtlinge aufnehmen. Und seine offensichtlich übervolle Privatschatulle öffnen und und mit dem Verteilen anfangen. Auch sollte er an einer Tafel vorbeischauen, um zu sehen, was in unserem Land so los ist.

Markus Luck, St. Ingbert