1. Sport
  2. Saar-Sport

Tanzen: Starke Gegner für Geschwister Karst

Tanzen: Starke Gegner für Geschwister Karst

Massa will in der Formel 1 bleiben Formel-1-Pilot Felipe Massa hat angekündigt, nach seinem Abschied von Ferrari in der Formel 1 bleiben zu wollen. „Für die nächste Saison will ich ein Team finden, das mir ein wettbewerbsfähiges Auto bietet, mit dem ich noch viele weitere Rennen gewinnen kann.

Die Weltmeisterschaft bleibt mein großer Antrieb", sagte der 32-jährige Brasilianer. Massa wird bei der Scuderia durch den früheren Weltmeister Kimi Räikkönen ersetzt. Ferrari bestätigte gestern, dass der Finne einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat.

Tennis: Becker siegt im Schnelldurchgang

Tennisprofi Benjamin Becker hat beim ATP Roller Open Challenger in Luxemburg die zweite Runde erreicht. Der 32-Jährige, der bei der mit 64000 Euro dotierten Veranstaltung an Position drei gesetzt ist, setzte sich gestern gegen den Lokalmatador Ugo Nastasi in nur 36 Minuten Spielzeit mit 6:0, 6:0 durch. Nächster Gegner ist der Franzose Josselin Ouanna.

Krupp spricht sich für Europapokal aus

Der ehemalige Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp hat sich für die Einführung eines Europapokals nach dem Vorbild des Fußballs stark gemacht. "Das wäre eine Bereicherung für die Fans und würde die Attraktivität des Eishockeys steigern", sagte der Trainer der Kölner Haie kurz vor dem Start der Deutschen Eishockey Liga. Seit dem Jahr 2010 gibt es zwar die European Trophy, für die sich Teams bewerben können. Krupp möchte das jedoch erweitern: "Es muss eine sportliche Qualifikation geben."

Zwei Saarländer bei Triathlon-WM

Mit Hanna Philippin (21) und Jonas Breinlinger (18) aus Saarbrücken sind zwei Saarländer bei den heute beginnenden Nachwuchs-Weltmeisterschaften der Triathleten in London vertreten. Philippin, die deutsche Meisterin der U23, die zuletzt in Hamburg Neunte bei den Damen geworden war, geht um 13 Uhr auf die Strecke. Für Breinlinger geht es bei den Junioren bereits um 11 Uhr los. Beide hatten sich zuletzt im Bundesleistungszentrum in Kienbaum auf den Saisonhöhepunkt vorbereitet.

Tanzen: Starke Gegner für Geschwister Karst

Das Saarland sucht sein bestes Standardpaar: Die Entscheidung fällt am Sonntag um 15.30 Uhr im Schlosstheater in Ottweiler. Titelverteidiger sind die Geschwister Sarah und Alexander Karst von Schwarz-Gold Casino Saarbrücken. Doch mit Lisa Karst und Ovidiu Mihai sowie Gianluca und Teresa Carello wollen zwei Paare angreifen, die im vergangenen Jahr bundesweit mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht haben. Insgesamt gehen Samstag und Sonntag bei den Titelkämpfen etwa 100 Paare aus neun Vereinen an den Start.

tanzen-slt.de