1. Sport
  2. Saar-Sport

Riganas ist wieder in Saarlouis und arbeitet an seiner Rückkehr

Riganas ist wieder in Saarlouis und arbeitet an seiner Rückkehr

Heine Jensen, Trainer des Handball-Zweitligisten HG Saarlouis , hat vor dem Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen an diesem Samstag um 19.30 Uhr alle Mann an Bord. Sogar der Grieche Nikolaos Riganas, der sich im Frühjahr einen Kreuzbandriss zuzog und anschließend in Griechenland operiert und behandelt wurde, kehrte diese Woche zurück ins Saarland.

"Er braucht aber noch Zeit", sagt Jensen, ohne den zeitlichen Rahmen zu nennen: "Er ist mit dem Verlauf zufrieden und findet, dass er auf einem guten Weg ist. Das ist das Allerwichtigste."

An diesem Samstag ist die Einstellung das Allerwichtigste. "Der Gegner wird mit Schaum vor dem Mund hierherkommen", meint Jensen: "Nordhorn hat vor allem eine starke Defensive. Aber die letzten drei, vier Spiele konnten sie nicht so gestalten, wie sie es sich vorgestellt haben. Letzte Woche haben sie 34 Gegentore bekommen, und das wollen sie logischerweise reparieren."