1. Sport
  2. Saar-Sport

Bitter für HG Saarlouis: Linkshänder Riganas erleidet Kreuzbandriss

Bitter für HG Saarlouis: Linkshänder Riganas erleidet Kreuzbandriss

Schock für den Handball-Zweitligisten HG Saarlouis : In den drei entscheidenden Partien im Kampf um den Ligaverbleib und darüber hinaus wohl bis Jahresende wird der Grieche Nikolaos Riganas passen müssen.

Wie die HG mitteilte, haben genauere Untersuchungen die befürchtete schwere Verletzung, die sich Riganas am Samstag im Heimspiel gegen TuSEM Essen zugezogen hat, bestätigt: Der Linkshänder, der im rechten Rückraum gesetzt ist, erlitt einen Abriss des vorderen Kreuzbandes. Für den Club kommt dieser Ausfall zum ungünstigsten Zeitpunkt der Saison: Im Heimspiel am kommenden Samstag gegen den HC Empor Rostock (19.30 Uhr, Stadtgartenhalle) sowie am 30. Mai bei der HSG Nordhorn-Lingen und am 7. Juni zuhause gegen den ThSV Eisenach muss die HG Saarlouis punkten, um den derzeit punktgleichen TSV Bayer Dormagen auf dem ersten Abstiegsplatz hinter sich zu lassen.