1. Sport
  2. Saar-Sport

Podolski-Wechsel: Heute wird Vollzug gemeldet

Podolski-Wechsel: Heute wird Vollzug gemeldet

Podolski-Wechsel: Heute wird Vollzug gemeldetKöln. Nach monatelangem Tauziehen steht die Bekanntgabe des Wechsels von Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vom deutschen Meister Bayern München zum 1. FC Köln unmittelbar bevor. "Ich denke, dass am Montag Vollzug gemeldet wird", sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß Medienberichten zufolge

Podolski-Wechsel: Heute wird Vollzug gemeldetKöln. Nach monatelangem Tauziehen steht die Bekanntgabe des Wechsels von Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vom deutschen Meister Bayern München zum 1. FC Köln unmittelbar bevor. "Ich denke, dass am Montag Vollzug gemeldet wird", sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß Medienberichten zufolge. Allerdings wird der Stürmer im Sommer nur dann an den Rhein wechseln, wenn Köln in der Bundesliga bleibt. Die Ablösesumme soll zehn Millionen Euro betragen. dpaFCK erwartet die Bayern: 42 000 Tickets verkauftKaiserslautern. Für das Testspiel des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern heute, 19 Uhr, gegen Bayern München sind mehr als 42 000 der 48 500 Eintrittskarten verkauft. Die restlichen Karten werden bis 16 Uhr im Service-Center am Fritz-Walter-Stadion angeboten. Die Tageskassen öffnen um 16 Uhr. Ab dann sind Karten nur an diesen Kassen zu haben. Die Polizei rät, die Innenstadt zu meiden und den kostenlosen Park & Ride-Service oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. P & R-Busse fahren laut FCK ab 17 Uhr von den ausgeschilderten P & R-Plätzen zum Stadion und bis 90 Minuten nach Abpfiff zurück. mak Berlusconi rechnet mit Kakás Abschied vom AC Mailand. AC Mailands Clubbesitzer Silvio Berlusconi rechnet offenbar mit einem Wechsel des brasilianischen Mittelfeldstars Kaká zu Manchester City. "Es ist schwierig, jemanden zu halten, der solche Summen verdienen kann", sagte der italienische Ministerpräsident am Samstag am Rande des italienischen Erstliga-Spiels gegen den AC Florenz (1:0). Der englische Erstligist hatte Kaká nach Medienangaben einen Fünfjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von 16,5 Millionen Euro und Milan eine Ablösesumme von 119 Millionen Euro geboten. dpaSchalke 04: Zé Roberto zahlt 58 000 EuroGelsenkirchen. Den Brasilianer Zé Roberto kommt sein unerlaubtes Fernbleiben vom Training des FC Schalke 04 teuer zu stehen. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, muss der 29-Jährige 58 000 Euro Strafe zahlen, weil er nach dem Heimaturlaub nicht wie vereinbart zurückkehrte. Der Mittelfeldspieler wird zudem für ein Jahr an Flamengo Rio de Janeiro in Brasilien ausgeliehen. Vor dort war er im Dezember 2007 für drei Millionen Euro Ablöse gekommen. Schalke bekommt 150 000 Euro Leihgebühr. dpa