Jürgen Doberstein aus Kleinblittersdorf boxt in Neu-Isenburg gegen Zoltan Sera

„Der Dobermann“ : Doberstein steigt wieder in den Ring

Box-Profi kämpft nach einem Jahr Pause am 31. August in Neu-Isenburg.

Nach genau einem Jahr steigt Profi-Boxer Jürgen Doberstein am Samstag, 31. August, wieder in den Ring. Der 30-Jährige aus Kleinblittersdorf tritt bei einem um 19 Uhr beginnenden Box-Abend in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg im Supermittelgewicht (bis 76,203 Kilogramm) in einem Aufbaukampf gegen Zoltan Sera aus Ungarn an. Doberstein belegt in der verbandsunabhängigen Weltrangliste Platz 45, sein 34 Jahre alter Gegner ist die Nummer 294.

Der Saarländer stand letztmals am 31. August 2018 im Ring. In West Palm Beach in den USA besiegte Doberstein, dessen Kampfname „Der Dobermann“ lautet, in einem Aufbaukampf über acht Runden den Argentinier Martin Fidel Rios nach Punkten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung