1. Sport
  2. Saar-Sport

Deutsche Handballer tanken gegen Slowenien Selbstvertrauen

Deutsche Handballer tanken gegen Slowenien Selbstvertrauen

Die EM-Qualifikation kann kommen: Die deutschen Handballer haben durch zwei Siege gegen den WM-Vierten Slowenien reichlich Selbstvertrauen für die schweren Ausscheidungsspiele im Juni gesammelt. Bei der Rückkehr von Linkshänder Holger Glandorf ließ der WM-Fünfte dem 31:30 vom Vortag gestern ein überzeugendes 27:24 (14:11) folgen.

Bester Torschütze der DHB-Auswahl war Kreisläufer Patrick Wiencek mit sechs Treffern. Zudem hielt Torhüter Jens Vortmann stark. Im ersten Test am Samstag in Magdeburg hatten Dominik Klein und Kevin Schmidt je sechs Mal getroffen.

Die Länderspiele waren für die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger die letzte Standortbestimmung vor den Duellen in der EM-Qualifikation gegen Montenegro (12. Juni) und Israel (15. Juni).