Basketball: Saarlouis Royals siegen im Festival der Ballverluste

Basketball: Saarlouis Royals siegen im Festival der Ballverluste

Die Saarlouis Royals haben das Verfolger-Duell in der Damen Basketball Bundesliga gegen den Herner TC gestern mit 68:62 (33:30) gewonnen und den dritten Tabellenplatz hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer TSV Wasserburg und dem Aufsteiger RS Keltern behauptet.Von einem Spitzenspiel konnte gestern allerdings keine Rede sein.

Beide Mannschaften lieferten sich ein "Festival der Ballverluste" (Saarlouis 21, Herne 22), zudem war die Wurfquote bei beiden Teams phasenweise erschreckend. So traf Herne beispielsweise nur zwölf seiner 27 Freiwürfe, Saarlouis nur einen Dreier bei zwölf Versuchen.

Nachdem sich die Royals im letzten Viertel Schritt für Schritt auf 65:55 abgesetzt hatten, schien die Partie bereits entschieden. Doch die Truppe von Saulius Vadopalas machte es noch einmal unnötig spannend - mit hektischen Aktionen und Ballverlusten. Letztlich scheiterte Herne an der schwachen Freiwurfquote. Bei den Royals überzeugten Sabine Niedola (20 Punkte) und Stina Barnert (18 Zähler).