Köllerbacher Ringer beenden Saison mit einer Niederlage

Köllerbacher Ringer beenden Saison mit einer Niederlage

Die Ringer des KSV Köllerbach haben ihren letzten Kampf der Saison verloren. Die Saarländer unterlagen am Samstagabend beim SV Germania Weingarten mit 12:15 und belegen in der Abschlusstabelle ihrer Hauptrundengruppe nur den dritten Platz.

Weingarten und der KSV Ispringen ziehen dagegen ins Halbfinale ein und treffen dort auf den ASV Nendingen und den ASV Mainz.

"Wir sind schon enttäuscht. Ziel war zwar das Erreichen der Endrunde", sagte Köllerbachs Teamleiter Thomas Geid , "aber wenn man die Möglichkeit hat, ins Halbfinale einzuziehen, will man die auch nutzen." Doch diese Chance hatte der KSV mit der unnötigen 10:11-Niederlage in Mömbris letzte Woche schon vergeben. Beim letztlich bedeutungslosen Auftritt in Weingarten holten Oleksandr Khotsianivski, Melonin Noumonvi sowie die deutsche Achse Jan Fischer, Timo Badusch und Andrij Shyyka die Punkte für den KSV.