1. Saarland

VHS organisiert Frühlingsfahrt ins Elsass

VHS organisiert Frühlingsfahrt ins Elsass

St. Ingbert. Bei der Frühlingsfahrt der Biosphären-VHS Sankt Ingbert am Samstag, 7. Mai, unter dem Motto "Elsässische Landschaften" sind noch Plätze frei. Die Reise führt in das Vorland der nördlichen Vogesen, in eine Landschaft mit sanften Hügeln, Feldern und Wiesen, die gegen das höhere Gebirge hin immer waldreicher wird

St. Ingbert. Bei der Frühlingsfahrt der Biosphären-VHS Sankt Ingbert am Samstag, 7. Mai, unter dem Motto "Elsässische Landschaften" sind noch Plätze frei. Die Reise führt in das Vorland der nördlichen Vogesen, in eine Landschaft mit sanften Hügeln, Feldern und Wiesen, die gegen das höhere Gebirge hin immer waldreicher wird. Im Mittelpunkt steht die eng mit der 631 gestifteten Benediktinerabtei verbundene Reichsstadt Wissembourg, in der sich neben der nach dem Straßburger Münster größten gotischen Kirche des Elsass' noch weitere bauliche Prunkstücke und malerische Winkel aufspüren lassen. Besucht wird auch Cleebourg am nördlichsten Ausläufer der Elsässischen Weinstraße, wo in der Cave vinicole eine Probe der die Region prägenden Weine vorgesehen ist. Die Reiseleitung für die Tour durch das Land vor dem Gebirge mit seinen Fachwerkdörfern, markanten Kirchen und Weingärten übernehmen Sonja Colling-Bost und Jürgen Bost. Der Preis für die Tagesfahrt beträgt 45 Euro (Busfahrt, Reiseleitung, Weinprobe). Anmeldeschluss ist der 21. April. redAnmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle St. Ingbert, Telefon (0 68 94) 9 14 60.