Tradition und Bewährtes treffen auf Neues Schulen machen erstmals mit

Tradition und Bewährtes treffen auf Neues Schulen machen erstmals mit

Lebach. Eine Woche lang wird in Lebach wieder die Grüne Woche gefeiert und zwar vom 12. bis 16. September. Bewährtes und Traditionsreiches bleibt, aber der Veranstalter, die Stadt Lebach, setzt auch immer wieder neue Programmpunkte

Lebach. Eine Woche lang wird in Lebach wieder die Grüne Woche gefeiert und zwar vom 12. bis 16. September. Bewährtes und Traditionsreiches bleibt, aber der Veranstalter, die Stadt Lebach, setzt auch immer wieder neue Programmpunkte. So wird in diesem Jahr das Geschwister-Scholl-Gymnasium einen Benefizlauf starten, die Nikolaus-Groß-Schule sorgt für musikalische Unterhaltung, Lebacher werden Lebacher am bunten Abend unterhalten und, wenn das Wetter es zulässt, werden jeden Abend Heißluftballone von der Theelwiese starten. Los geht es am Freitag, 12. September, 9 Uhr. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium startet zu seinem ersten City-Lauf unter dem Motto "Running for School". Start ist am Festzelt in der City. Zum achten Mal heißt es abends ab 19 Uhr: Abend der Betriebe. Nach dem Fassanstich um 20 Uhr unterhält Robby's Reha Center. Im Laufe des Abends werden vier junge Damen, die Saar-Divas, für Stimmung sorgen.Traditionell öffnet samstags die Kaserne ihre Tore. Nach einem feierlichen Gelöbnisgottesdienst werden um 10 Uhr 320 Rekruten ihr feierliches Gelöbnis ablegen, das Heeresmusikkorps spielt und Oberstleutnant Carsten Jahnel und seine Leute demonstrieren Leben, Ausbildung und Arbeit des Fallschirmjägerbataillons. In der Fußgängerzone heißt es ab 15 Uhr: Tag der Jugend. Die Jugendgruppen des Stadtverbandes der kulturellen Vereine werden sich musikalisch, gesanglich und als Laienschauspieler vorstellen. Um 20 Uhr werden Lebacher Lebacher unterhalten. Ein Abend mit Show und Tanz erwartet die Besucher. Der Sonntag, 14. September, ist der Tag des Pferderennens. Ab 14 Uhr starten die Rennen auf der Rennwiese am Hofgut La Motte. Zum 56. Mal wird das Grüne Band der Saar ausgetragen. Um 20 Uhr wird die Miss Lebach im Festzelt gekürt. 13 Bewerberinnen stehen in den Startlöchern. Die Lebacher Senioren sind am Montag, 15. September, ins Festzelt eingeladen. Neu im Programm: Der Auftritt von Big Nik, abends um 19.30 Uhr. Die Eltern-Lehrer-Band der Nikolaus-Groß-Schule gibt ein Konzert. Verkehrstechnisch wird Lebach am Dienstag, 16. September, am besten mit Bus oder Bahn zu erreichen sein. Am Mariä Geburtsmarkt werden wieder Tausende von Besuchern zum Markt erwartet. Um 11 Uhr wird im Festzelt zünftig ein Fass angestochen, das Orchester des DRK-Kreisverbandes unterhält. Nachmittags sorgen die "Saarländer Spitzbuben" für Unterhaltung. Neu in diesem Jahr sind die Starts der Heißluftballone in den Abendhimmel. Eine Fahrt kostet 150 Euro. Der Eintritt ins Zelt ist an allen Tagen frei. küHerr Reichert, wann wird mit den Planungen zur Grünen Woche begonnen?Klaus Reichert: Da kann ich Sepp Herberger zitieren: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Planungen beginnen Anfang des Jahres, nach der Fastnacht. Nach welchen Kriterien werden die Programmpunkte ausgewählt?Reichert: Die Dinge, die gut laufen, nehmen wir weiterhin ins Programm mit auf. Wie der Abend der Betriebe, der erfreut sich großer Resonanz. Diese Sachen bleiben. Samstagsabends versuchen wir immer wieder etwas Neues zu bringen. In diesem Jahr haben wir auch montags einen guten Programmpunkt gefunden. Die übrigen Veranstaltungen bleiben. Was ist neu im Programm?Reichert: Neu ist die Beteiligung der Schulen. Es ist eine Lebacher Festwoche und an der sollten sich möglichst viele Gruppen beteiligen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung