1. Saarland

Theologen sprechen über Rembrandts Bibelmotive

Theologen sprechen über Rembrandts Bibelmotive

Wissenschaftliche Mitarbeiter des Saarlandmuseums sprechen im Advent in der Ausstellung „Rembrandt – Die Radierungen“ mit evangelischen und katholischen Theologen über ausgewählte Darstellungen des Neuen Testaments. Am Donnerstag, 19.

Dezember, 17 Uhr, stellen Mona Stocker und Benedikt Welter, Pfarrer von St. Jakob in Alt-Saarbrücken und Dechant des Dekanats Saarbrücken, das Blatt "Die Flucht nach Ägypten: Nachtstück", von 1651 vor.

Rembrandt perfektionierte das neue Genre der Nachtdarstellungen in der Technik der Radierung: Fast in komplette Dunkelheit gehüllt, scheinen Maria, Josef und das Jesuskind von innen heraus zu leuchten. Biblische Motive nehmen einen großen Stellenwert in Rembrandts Schaffen ein. Indem er sich in die beschriebenen Geschehnisse vertieft hat, gelangen ihm neue Darstellungen.

Zu zahlen ist lediglich der Eintritt in die Ausstellung.