1. Saarland

Maulwürfe gewinnen Amateurtheaterpreis

Maulwürfe gewinnen Amateurtheaterpreis

Wadgassen Maulwürfe gewinnenAmateurtheaterpreis Die Wadgasser „Maulwürfe“ haben den erstmals ausgeschriebenen saarländischen Amateurtheaterpreis gewonnen. Sie setzten sich gegen 28 Bewerbungen ein, die beim Verband Saarländischer Amateurtheater eingingen.

Das teilte das Ensemble gestern mit. Punktgleich mit zwei anderen Vereinen seien die Maulwürfe mit ihrem Weihnachtmärchen von 2011, "Die tapferen Drei", auf Platz eins gewählt worden. Regisseur Horst Maul und Vorsitzender Mischa Maul nahmen das Preisgeld von 1000 Euro entgegen. Wie es sich für Maulwürfe gehört, sind auch die Wadgasser schwer zu sehen: Alle Vorstellungen sind meist schon vorab ausverkauft.

Saarlouis

Stadtrat lässt Zebrastreifen prüfen

Unmut unter Ratsmitgliedern hat die Darstellung des Leiters der Ortspolizeibehörde Saarlouis, Jürgen Theobald, ausgelöst, wonach laut Vorschriften kein Zebrastreifen vor der Kita Christkönig nahe dem Saarlouiser Bahnhof angelegt werden dürfe. Ralf Erbe, Fraktionschef der Freie Bürger-Wählergruppe Saarlouis, hatte einen Antrag dazu eingebracht. Der Rat kann dazu zwar nichts vorschreiben. Er gab der Behörde aber einstimmig die Empfehlung auf den Weg, den gesetzlichen Ermessensspielraum zu prüfen.

Dillingen

Unbekannter droht mit einem Messer

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am frühen Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr in der Dillinger Stummstraße zückte einer ein Messer und versuchte, einen 36-jährigen Mann aus Dillingen zu verletzten, berichtet die Polizei in ihrem täglichen Bericht. Noch bevor die Polizei an Ort und Stelle eintraf, verschwand der Mann mit dem Messer.

Hinweise an die Polizei Dillingen unter Telefon (0 68 31) 97 70.