1. Saarland

Streuobstbäume schneiden lernen im Naturpark Saar-Hunsrück

Streuobstbäume schneiden lernen im Naturpark Saar-Hunsrück

Gerlfangen. Einen Streuobstbaumschnittkurs bieten der Naturpark Saar-Hunsrück und der Förderverein Naturparkdorf Gerlfangen am Samstag, 15. Oktober, in der Zeit von 9.30 bis 15 Uhr an. Im Mittelpunkt steht die praktische Durchführung des Obstbaumschnittes

Gerlfangen. Einen Streuobstbaumschnittkurs bieten der Naturpark Saar-Hunsrück und der Förderverein Naturparkdorf Gerlfangen am Samstag, 15. Oktober, in der Zeit von 9.30 bis 15 Uhr an. Im Mittelpunkt steht die praktische Durchführung des Obstbaumschnittes. In der vom Förderverein Naturparkdorf Gerlfangen angepachteten Streuobstwiese im Lommerweg demonstriert der Naturpark-Referent Adolf Hoen den richtigen Schnitt von Obstbäumen und stellt verschiedene Schnitt-Techniken wie Erziehungs-, Instandhaltungs-, Fruchtholz-, und Verjüngungsschnitt vor. Zu Mittag bietet der Förderverein Naturparkdorf Gerlfangen einen Imbiss an.Die Veranstaltung findet anlässlich des bundesweiten Projektes "Herzenssache Natur! - Bürger-Engagement" des Verbands Deutscher Naturparke und der Generali Gruppe statt. Engagierte Naturpark-Bewohner, die Interesse haben bei dem Obstbaumschnittkurs mitzumachen, um Tipps und Tricks vom Praktiker zu erhalten, sind eingeladen. Als Ausrüstung werden festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung empfohlen. Falls vorhanden Schnittwerkzeuge wie Säge, Ast- und Baumschere bitte mitbringen. Treffpunkt ist die Nordgauhalle in Gerlfangen. Die Teilnahme am Schnittkurs ist kostenlos. red

Mehr Infos bei der Geschäftsstelle des Naturparks Saar-Hunsrück in Hermeskeil, Telefon (0 65 03) 9 21 40, oder bei Reinhold Kerber, Tel. (0 68 33) 4 88.