1. Saarland

Mit dem Wanderstock auf dem Dolinenweg unterwegs

Mit dem Wanderstock auf dem Dolinenweg unterwegs

Roden/Perl. Ingrid Baumann führt die Wanderer des Ortsvereins Roden im Saarwaldverein und ihre Gäste am kommenden Sonntag, 16. Oktober, auf dem Dolinenweg bei Perl. Treffpunkt zur Fahrt nach Perl in Pkw ist um zehn Uhr auf dem Marktplatz in Roden

Roden/Perl. Ingrid Baumann führt die Wanderer des Ortsvereins Roden im Saarwaldverein und ihre Gäste am kommenden Sonntag, 16. Oktober, auf dem Dolinenweg bei Perl. Treffpunkt zur Fahrt nach Perl in Pkw ist um zehn Uhr auf dem Marktplatz in Roden.Die Gemeinde Perl hat mit dem Dolinenweg einen Rundkurs angelegt, der Naturschönheiten wie Weinberge, Streuobstwiesen und weite Aussichten bietet. Höhepunkt des Weges sind aber die Dolinen. Es handelt sich hierbei um Hohlformen oder Senken im Boden, die sich durch Wasser verursachte unterirdische Lösungsvorgänge in kalkhaltigen Gesteinen bilden. In einer der Dolinen ist ein Schluckloch entstanden, durch den Wasser abfließt, das an anderer Stelle wieder zutage tritt. Neben diesen naturgeografischen Besonderheiten bietet der Wanderweg Einblicke in die historische Entwicklung der Region. So führt er neben einem Gräberfeld im Lateswald am Nenniger Tumulus und dem Römischen Mosaik in Nennig vorbei. Der Weg ist circa acht Kilometer lang und erfordert etwa drei Stunden reine Gehzeit. Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung werden empfohlen. Eine Schlussrast ist vorgesehen. red