1. Saarland
  2. St. Wendel

Zusammenarbeit auf verschiedenen Fachgebieten

Zusammenarbeit auf verschiedenen Fachgebieten

Neunkirchen/Nahe. Das Caritas Seniorenzentrum Haus am See engagiert sich seit 2007 im Bereich Palliative Care und wird seit 2009 als Modellprojekt vom Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport gefördert

Neunkirchen/Nahe. Das Caritas Seniorenzentrum Haus am See engagiert sich seit 2007 im Bereich Palliative Care und wird seit 2009 als Modellprojekt vom Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport gefördert. Jetzt fand die erste konstituierende Sitzung sowie die Gründung des Projektbeirates für das Modellprojekt "Palliativmedizinisches Kompetenzzentrum der cts im nördlichen Saarland" im Caritas Seniorenzentrum Haus am See in Neunkirchen/Nahe statt. Der Projektbeirat wurde als unterstützendes Gremium für die Projektdurchführung eingerichtet. In einem Punkt waren sich die Projektmitglieder einig: Palliative Care ist nur in einem Team realisierbar, das verschiedene Fachrichtungen vereint. Deshalb ist der Aufbau eines Palliativen Netzwerkes, in das neben Hausärzten und Fachärzten mit Weiterbildung in Schmerzmedizin/Palliativmedizin und auch Therapeuten, Hospize und die Palliativstationen der umliegenden Krankenhäuser mit eingebunden sind. Die Kooperation mit der christlichen Hospizhilfe im Raum St. Wendel ist unterzeichnet und bewährt sich als wichtige unterstützende Hilfe in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen. Mit den ambulanten Pflegediensten und dem stationären Hospiz kooperiert das Haus ebenfalls. In diese Kommunikation ist auch der Pflegestützpunkt St. Wendel eingebunden. Das Modellprojekt wird Mitte 2012 ausgewertet. Hausleiterin Steffi Gebel blickt selbstbewusst in die Zukunft: "Die Mitarbeiter von Haus am See sind von der Arbeit sehr überzeugt und bringen großes Engagement." Ende des Jahres findet die zweite Sitzung des Projektbeirates statt. red

Auf einen BlickBeiratsmitglieder: Sozialdezernent des Landkreises St. Wendel Benedikt Schäfer, Dr. Dietrich Wördehoff, Internist und Palliativmediziner i.R.; Pastor Stefan End, Dipl.-Theol. Stephan Manstein, Direktor Jugend- und Altenhilfe der cts Trägergesellschaft Saarbrücken, Hausleiterin Haus am See, Steffi Gebel; David Fitzpatrick, Fachpfleger für Schmerztherapie, Onkologie, Palliativmedizin und Hospizpflege; Brigitte Awad, Qualitätsauditorin und Fachkraft für Palliativpflege. red