Wander-Erlebnistag im Naheland

Wander-Erlebnistag im Naheland

Nohfelden/Kirn. Am Sonntag, 3. Oktober, wird es erstmals einen Wander-Erlebnistag im Naheland geben. Insgesamt zwölf regionale Partner werden mit der Naheland-Touristik GmbH, die für die Gesamtkoordination verantwortlich ist, die ganztägige Veranstaltung durchführen

Nohfelden/Kirn. Am Sonntag, 3. Oktober, wird es erstmals einen Wander-Erlebnistag im Naheland geben. Insgesamt zwölf regionale Partner werden mit der Naheland-Touristik GmbH, die für die Gesamtkoordination verantwortlich ist, die ganztägige Veranstaltung durchführen. Das Konzept für das neue Wandererlebnis sieht vor, dass über die Region verteilt zwölf Wanderungen mit besonderem Charakter an einem Tag gebündelt angeboten werden. Überwiegend sind die neuen Premium-Rundwanderwege, die sogenannten Traumschleifen und Vitaltouren, in das Konzept eingebunden. Die Teilnahme ist kostenlos.Wanderrouten erkundenDie Organisatoren wollen mit dem neuen Wanderevent Familien, Einzelwanderer und Gruppen dafür begeistern, die neuen attraktiven Wanderrouten zu erkunden und einen Tag in der Natur zu verbringen. Dafür haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Die offizielle Eröffnung des Naheland-Wander-Erlebnistages findet am Historischen Kupferbergwerk in Fischbach um zehn Uhr statt. Dort wird an diesem Wochenende das mittelalterliche Bergwerksfest mit Kupferschmelze gefeiert. Danach geht's über den 3,5 Kilometer langen Bergbaurundweg. Die Wanderer müssen sich auf Einiges gefasst machen, denn die Tour wird eine Reise ins Mittelalter. Nicht nur Frühaufsteher werden an diesem Tage belohnt, auch alle, die beim Gewinnspiel ihren Wanderstempel sammeln und etwas Glück haben, werden belohnt. Der Hauptpreis ist ein Wochenende mit Familie im Hotel Kloster Marienhöh in Langweiler. Außerdem gibt es weitere Sachpreise zu gewinnen. Von der Quelle der Nahe bei Nohfelden bis nach Stromberg in der Nähe des Rheins wird es ganz unterschiedliche Thementouren geben. Beispielsweise bietet die Gemeinde Nohfelden eine geführte Tour auf dem Bärenpfad an mit anschließendem Schlachtfest auf der Burg. In Birkenfeld wird der Schwerpunkt auf dem Element Wasser liegen. Im Bereich Baumholder rücken auf der Traumschleife "Gräfin Loretta" die Kelten und Römer in den Mittelpunkt. red