1. Saarland

Wanderer haben die Qual der Wahl

Wanderer haben die Qual der Wahl

Nohfelden. Am 25. September findet der Wander-Erlebnistag im Naheland statt. Über das Naheland verteilt werden eine Fülle von Wandertouren mit besonderem Erlebnischarakter angeboten. Die Gemeinde Nohfelden ist dabei und bietet drei geführte Wanderungen an: Wanderung eins findet auf dem Bärenpfad statt: Treffpunkt: 13 Uhr am Rathaus Nohfelden. Wanderung zwei führt über den Elsenfels

Nohfelden. Am 25. September findet der Wander-Erlebnistag im Naheland statt. Über das Naheland verteilt werden eine Fülle von Wandertouren mit besonderem Erlebnischarakter angeboten. Die Gemeinde Nohfelden ist dabei und bietet drei geführte Wanderungen an: Wanderung eins findet auf dem Bärenpfad statt: Treffpunkt: 13 Uhr am Rathaus Nohfelden. Wanderung zwei führt über den Elsenfels. Treffpunkt: 14.30 Uhr am Rathaus Nohfelden. Wanderung drei ist die Bunkerwanderung, die um 14 Uhr am Bahnhof Türkismühle startet.Tour eins: Der zwölf Kilometer lange Rundweg führt über idyllische Pfade durch eine abwechslungsreiche Hügellandschaft. Kleine Kerbtäler und Aussichtspunkte machen den Weg besonders reizvoll. Seinen Namen hat der Wanderweg dem "Bärental", der "Bärenhöhle" und dem "Bärenfels" zu verdanken, die auf der Wegstrecke liegen. Sehenswürdigkeiten entlang des Weges sind der "Messerbrunnen", ein Quellheiligtum aus keltischer Zeit, Hügelgräber, historische Grenzsteine sowie ein stillgelegter Sand- und Steinbruch.

Tour zwei: Die Tour führt zum Elsenfels in Nohfelden. Die ehemals keltische Wallburg ist nur wenigen bekannt. Die Gemeinde Nohfelden arbeitet derzeit daran, einen Elsenfels Rundweg zu errichten. Bei der vom Saarwaldverein geführten Wanderung werden die Mitwanderer Informationen zum Thema erhalten.

Tour drei: Vor einigen Wochen wurde erstmalig in der Gemeinde Nohfelden eine Bunkerwanderung durchgeführt. Auf Grund der großen Beteiligung wurde dieses Thema mit eingebunden. Der Denkmalbeauftragte für die "Luftverteidigungszone West", Herr Peter Waltje wird bei dieser Wanderung Bunkeranlagen im Raum Türkismühle, Walhausen und Nohfelden den Mitwanderern zeigen und erklären.

Der Abschluss aller Wanderungen findet auf der Burg Nohfelden statt. Ab 17.30 Uhr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Essen "Schlachtfest" auf der Burg Nohfelden. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.

Passend zum Thema wird sich das Weingut Barth auf der Burg Nohfelden vorstellen. Die Teilnehmer können zum Abschluss des Wandertages mineralische Rieslinge, kräftige Burgunder, fruchtige Bukettsorten sowie kräftige Rotweine genießen. red

nohfelden.de