1. Saarland
  2. St. Wendel

VfB Theley verpasst Entscheidungsspiel um den Aufstieg

VfB Theley verpasst Entscheidungsspiel um den Aufstieg

Theley. Für den VfB Theley ist die Saison zu Ende. Am letzten Saisonspieltag der Fußball-Landesliga Nordost fuhr der VfB eine 0:1-Niederlage gegen den SV Rohrbach ein und verpasste damit ein mögliches Entscheidungsspiel um den zweiten Tabellenplatz gegen den SV Thalexweiler

Theley. Für den VfB Theley ist die Saison zu Ende. Am letzten Saisonspieltag der Fußball-Landesliga Nordost fuhr der VfB eine 0:1-Niederlage gegen den SV Rohrbach ein und verpasste damit ein mögliches Entscheidungsspiel um den zweiten Tabellenplatz gegen den SV Thalexweiler. Der Tabellenzweite hat am Sonntag die Möglichkeit, in einem Entscheidungsspiel gegen den Zweiten der Landesliga Südwest in die Verbandsliga aufzusteigen. Schon nach sechs Minuten gelang dem abstiegsbedrohten SV Rohrbach das Siegtor. Dejan Vukasinovic traf nach einer Ecke zum 1:0. Theley fand nach diesem Schock nicht recht ins Spiel. Zwar gab es durch Jan Morsch und Timo Atz Ausgleichschancen, ein Treffer gelang der Elf von Trainer Heiko Wilhelm aber nicht. "Wir dürfen trotz der verpassten Chance nicht vergessen, dass wir eine hervorragende Runde gespielt haben", sagt Wilhelm. Der VfB-Coach will, bis die Vorbereitung in vier Wochen wieder beginnt, erst einmal eine Pause einlegen. Dies kann er, die Personalplanungen beim VfB sind abgeschlossen. Mit Michael Zägel und Timo Atz verlassen nur zwei Spieler den Klub. Neben fünf Akteuren aus der eigenen Jugend gibt es mit David Rein, Kai Hussong, Johannes Brill, Michael Müller und Daniel Dorwoi fünf externe Neuzugänge. Von diesen wurde als letztes der 19-jährige Dorwoi von der SG Blaubach-Diedelkopf verpflichtet. "Im defensiven Mittelfeld ist er eine absolute Verstärkung für uns", so Wilhelm. sem