1. Saarland
  2. St. Wendel

Dank für viele Arbeitsstunden

Dank für viele Arbeitsstunden

Nohfelden. Insgesamt 94 Personen waren zur Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Nohfelden in das örtliche evangelische Gemeindehaus gekommen

Nohfelden. Insgesamt 94 Personen waren zur Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Nohfelden in das örtliche evangelische Gemeindehaus gekommen. Der Vorsitzende Gerhard Schley dankte dem Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde für die kostenlose Saalbenutzung, dem Musikverein Nohfelden für die musikalische Unterhaltung und allen Helfern, die im vergangenen Jahr in vielen Arbeitsstunden rund um das Gemeindehaus, am Weihnachtsmarkt und bei der Geranienpflanzaktion tätig waren. Außerdem dankte er Rainer und Ulrike Lünser für die Betreuung des Schulgartens der Gesamtschule Türkismühle. Bürgermeister Andreas Veit zeigte sich erstaunt über die festliche Veranstaltung und warb mit Handzetteln und einer Gärtnerschürze für den Besuch der Landesgartenschau 2008 in Bingen. Schriftführerin Ulrike Lünser trug den Jahresbericht über das Geschäftsjahr 2007 vor, der durch zahlreiche Aktivitäten der Mitglieder gekennzeichnet war. Konrad Funk hielt einen Lichtbildervortrag über die Natur. Außerdem wurden langjährige Mitglieder des Vereins geehrt. Für eine 50-jährige Mitgliedschaft wurden Hilde Latka und Maria Wahl geehrt, für eine 40-jährige Mitgliedschaft Anneliese Wagner und Franz Kroschewski und für eine 25-jährige Mitgliedschaft Alfred Huse und Marina Schaaf. kp

Auf einen Blick:Der neu gewählte Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Nohfelden: Vorsitzender ist Gerhard Schley, Stellvertreter Klaus Spengler, Kassierer Jürgen Freytag, Schriftführerin Ulrike Lünser, Beisitzer sind Martin Hein, Hans-Josef Kovermann, Waltraud Simon, Karl-Herbert Wagner und Otto Welsch. kp