1. Saarland
  2. St. Wendel

Zweite Chance für den FC St. Wendel und den VfL Primstal II

Zweite Chance für den FC St. Wendel und den VfL Primstal II

St. Wendel/Primstal. In einem Entscheidungsspiel um den möglichen Aufstieg in die Kreisliga A Schaumberg treffen heute um 18.30 Uhr in Sotzweiler der FC St. Wendel (Tabellenzweiter der Kreisliga B St. Wendel) und der VfL Primstal II (Tabellenzweiter der Kreisliga B Nordost) aufeinander

St. Wendel/Primstal. In einem Entscheidungsspiel um den möglichen Aufstieg in die Kreisliga A Schaumberg treffen heute um 18.30 Uhr in Sotzweiler der FC St. Wendel (Tabellenzweiter der Kreisliga B St. Wendel) und der VfL Primstal II (Tabellenzweiter der Kreisliga B Nordost) aufeinander. Der Sieger der Partie steigt aber nur auf, wenn der SV Thalexweiler in die Verbandsliga aufsteigt und der SV Grügelborn in der Bezirksliga Nord die Klasse hält. "Ich bin überzeugt, dass wir gegen St. Wendel gewinnen. Ob es dann zum Aufstieg reicht, müssen wir abwarten", sagt Primstals Trainer Helmut Wittig. Im Entscheidungsspiel kann er sein Team mit den landesligaerfahrenen Mike Bach und Jochen Biegel, die für die Partie spielberechtigt sind, verstärken. Auf den Aufstieg hofft aber auch de FC St. Wendel. Der Traditions-club belegte mit deutlichem Abstand zum Lokalrivalen SV St. Wendel den zweiten Tabellen-Platz. Turbulenzen gab es beim ehemaligen Oberligisten zuletzt sowohl im sportlichen Bereich (Trainer Markus Frank wurde entlassen) wie auch bei der Vereinsführung, wo der Vorstand überlegte, ob er zurücktreten soll, dies dann aber doch nicht tat. Mittlerweile haben sich die Wogen wieder geglättet. "Es ist Ruhe eingekehrt, und Ruhe ist das wichtigste, um Erfolg zu haben", sagt der Vorsitzende Walter Bothur. Heute wird wie bereits in den vergangenen Wochen der erst 21-jährige Torjäger Kevin Wolf das Team als Spielertrainer anführen. Er wird den FC auch in der kommenden Runde trainieren. "Er hat Ahnung von Fußball, deshalb haben wir das Experiment gewagt, es mal mit einem so jungen Trainer zu versuchen", so Bothur. sem