Das Kandidaten-Team steht

Tholey. Ganz im Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahlen stand die Mitgliederversammlung der CDU Tholey. So blickte auch Landrat Udo Recktenwald in seinem Gastreferat auf die Herausforderungen des Superwahljahrs 2009. Den Landkreis und die CDU im Kreis sieht er dabei gut gerüstet, um die politische Auseinandersetzung mit Optimismus zu führen

Tholey. Ganz im Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahlen stand die Mitgliederversammlung der CDU Tholey. So blickte auch Landrat Udo Recktenwald in seinem Gastreferat auf die Herausforderungen des Superwahljahrs 2009. Den Landkreis und die CDU im Kreis sieht er dabei gut gerüstet, um die politische Auseinandersetzung mit Optimismus zu führen. Ortsvorsitzender Thomas Brill blickte auf die Arbeit der CDU im vergangenen Jahr zurück und zeigte sich zuversichtlich für die kommenden Wahlen. Die Listenaufstellungen erfolgten in großer Geschlossenheit. Kandidat als Ortsvorsteher ist Amtsinhaber Stefan Hubertus. Für die weiteren aussichtsreichen Plätze für den Ortsrat wurden Marianne Weicherding, Thomas Brill, Harald Schäfer, Heidi Backes, Christoph Köcher, Peter Morbach, Jennifer Caspar und Albert Stephan bestimmt. Die Bereichsliste für den Gemeinderat führt die Beigeordnete Marie-Luise Höring an. Ihr folgen Stefan Funck, Markus Sens und Jennifer Caspar. Marie-Luise Höring und Stefan Funck sollen die CDU Tholey auch auf der Gebietsliste Gemeinderat vertreten. Für den Kreistag sagten die Mitglieder Stefan Spaniol bei seiner Kandidatur für einen aussichtsreichen Platz auf der Gebietsliste die Unterstützung zu. Thomas Brill soll auf einem weiteren Platz auf der Bereichsliste Kreistag kandidieren. "Die CDU Tholey zieht mit einem anerkannten Team in die Wahlen", so resümierend Vorsitzender Thomas Brill. Wichtig sei vor allem eine gute Mischung. Auf der Versammlung wurden Norbert Leidinger, Carl Heinz Knob, Edwin Scherer und Georg Wyrobisch für ihre 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. red