Zwei Instrumente, zwei Musiker, ein Thema

Zwei Instrumente, zwei Musiker, ein Thema

Die menschliche Stimme steht im Mittelpunkt des Programms des Stuttgarter Duos Katharina Schröter und Felipe Valério. „Voice“ reicht von der Klassik über die Romantik bis zur zeitgenössischen Musik. Die Musiker gastieren im Mia-Münster-Haus.

Innerhalb der Reihe "Kultur zum Feierabend" tritt das Stuttgarter Duo Katharina Schröter (Flöte ) und Felipe Valério (Klavier) am Dienstag, 22. September, um 19.30 Uhr, im Mia-Münster-Haus in St. Wendel auf. Mit seinem Programm "Voice" möchte das Musiker-Gespann einen Bogen von Klassik über Romantik bis zur zeitgenössischen Musik spannen.

"Voice", der Titel eines zeitgenössischen Solostücks für Flöte von Toru Takemitsu, in dem die Stimme des Interpreten eine wichtige Rolle spielt, gab dem Programm seinen Namen. Die zentrale Bedeutung der menschlichen Stimme zieht sich thematisch durch den gesamten Konzertabend. So wird unter anderem "Ihr Blümlein alle" aus "Die schöne Müllerin" zu hören sein. Olivier Messiaen vertonte in "Le merle noir" die Stimme einer Amsel, die zunächst durch die Flöte , dann auch im Zusammenklang mit dem Klavier zum Leben erweckt wird.

"Miserere di Travatore" von Franz Liszt ist ein Beispiel dafür, wie sich Komponisten von der Gattung Oper und deren Gesangsthemen beim Schreiben von Instrumentalmusik haben inspirieren lassen. Katharina Schröter studierte Orchestermusik an der Hochschule für Musik Saar und ging danach mit einem Rotary-Stipendium nach Pittsburgh (USA). Ihr anschließendes Konzertreifestudium schloss sie mit Auszeichnung ab. Felipe Valério wurde in Curitiba, Brasilien, geboren. An der Hochschule für Musik in Karlsruhe studierte er in den Studiengängen Diplom-Musiklehrer, Diplom-Künstlerische Ausbildung und Zusatzstudium Kammermusik, die er allesamt mit Auszeichnung abschloss.

Veranstalter ist die Kreisstadt St. Wendel . Karten sind für zwölf Euro, ermäßigt acht Euro im Vorverkauf bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen: Klein Buch + Papier, Wochenspiegel, Tante Guerilla Shop und Globus und an der Abendkasse erhältlich.