1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Popstar an der Tuba zu Gast in Primstal

Popstar an der Tuba zu Gast in Primstal

Der Tubist Andreas Hofmeir ist am Sonntag Stargast eines Konzertes der Pfarrkapelle Schwarzenbach. Zuvor bietet der Verein unter Leitung des Solisten einen Workshop für Tubisten, Tenorhornisten und Posaunisten im Pfarrsaal Primstal an. Mit dem Auftritt in der Mehrzweckhalle beschließt die Kapelle ihr Jubiläumsjahr zum 60-jährigen Bestehen.

Die Pfarrkapelle Schwarzenbach gibt am Sonntag, 10. Januar, 17 Uhr, in der Mehrzweckhalle in Primstal ihr Jubiläumskonzert. In diesem Jahr feiert das Orchester seinen 60. Geburtstag. Das Konzert wird von der Pfarrkapelle Schwarzenbach in Zusammenarbeit mit der Pfarrkapelle Primstal unter der Leitung von Mario Düpre gestaltet. Der Tubist Andreas Hofmeir ist dabei zu Gast.

Gegründet wurde die Pfarrkapelle als Kolpingkapelle auf eine Initiative der jungen Kolpingfamilie Schwarzenbach und dem damaligen Pastor Ignatz Schmitz. Nach einer Krise kam es unter Pastor Schneider zu einer Neugründung mit dem Namen Katholische Pfarrkapelle Schwarzenbach . Seit 2000 trägt der Verein den heutigen Namen. Die Dirigenten August Maier, Manfred Hess, Felix Schneider, Jörg Klein und Jochen Hofer haben entscheidend zur Entwicklung des Vereins beigetragen.

Das umfassende musikalische Spektrum hat der derzeitige Dirigent Mario Düpre durch sein großes Engagement maßgeblich mit entwickelt. Seit 2011 besteht eine Zusammenarbeit mit der Pfarrkapelle Primstal. Aktuell gehören der Pfarrkapelle Schwarzenbach 44 aktive Musikerinnen und Musiker an. Mit etwa 30 Veranstaltungen im Jahr ist die Pfarrkapelle ein wichtiger Bestandteil des Geschehens innerhalb von Schwarzenbach und der Gemeinde Nonnweiler. Besonderen Wert legt der Verein in die Jugendarbeit und bietet Kindern ab fünf oder sechs Jahren eine musikalische Grundausbildung in Form von Blockflötenkursen als Gruppenunterricht in Kleingruppen an. Zurzeit befinden sich sieben Schüler in der Blockflötenausbildung bei Katja Bock. Sie ist selbst aktive Musikerin (Tenorsaxofon) und Vorstandsmitglied der Pfarrkapelle. Die musikalische Grundausbildung ist Vorbereitung für den Instrumentalunterricht, der durch Lehrer der Kreismusikschule St. Wendel oder privater Musikschulen erfolgt. Hierbei unterstützt die Pfarrkapelle Schwarzenbach den Instrumentenkauf. Momentan befinden sich zwei Schüler in Instrumentalausbildung und zwei Schüler spielen im Gemeindejugendorchester. Erste Auftritte werden den Blockflöten- und Instrumentalschülern bei der Gestaltung von ortsinternen Veranstaltungen wie Seniorenbegegnung oder dem Erntedankfest ermöglicht.

Der Dirigent Mario Düpre ist festes Mitglied der Deutschen Bläserphilharmonie. Er leitet neben den Pfarrkapellen Primstal und Schwarzenbach auch das Peterberg Jazzorchester. Seit dem Jahr 2002 ist Mario Düpre als Lehrer für Musik und Sozialkunde am Gymnasium Hermeskeil beschäftigt. Darüber hinaus wird er häufig als Dozent bei Seminaren, Workshops und Kursen engagiert.

In diesem Jahr feiert das Orchester der Pfarrkapelle Schwarzenbach seinen 60. Geburtstag. Eingeleitet wurde das Jubiläumsjahr schon 2015 mit zahlreichen Veranstaltungen. Den musikalischen Höhepunkt und Abschluss des Jubiläumsjahres bildet das Solistenkonzert mit Andreas Hofmeir am kommenden Sonntag in Primstal, gemeinsam mit der Pfarrkapelle Primstal.

Die Karten kosten für Erwachsene zwölf und für Jugendliche (ab zwölf Jahren) acht Euro.

Zum Thema:

Zur personAndreas Hofmeir wurde als erster Tubist 2013 als "Instrumentalist des Jahres" von Echo Klassik, dem wichtigsten Musikpreise Europas, ausgezeichnet. Der 37-jährige, in Münchner geborene Musiker ist Professor am Mozarteum Salzburg und hat eine der gefragtesten Pop-Bands des Landes, die bayrische Kult-Band La-Brass-Banda, mitbegründet. Neben seiner Tätigkeit als klassischer Musiker steht Hofmeir seit dreizehn Jahren als Kabarettist auf der Bühne und wurde auch hier mehrfach ausgezeichnet.Eine Verschmelzung dieser beiden Tätigkeiten fand erstmals am 23. März 2014 in München statt: unter dem Titel "Lackschuh oder barfuß" führten die Münchner Philharmoniker ein von ihm verfasstes kabarettistisches Theaterstück auf, bei dem er nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Solist mit dem Orchester agierte. red

Zum Thema:

Auf einen BlickDer Workshop: Am Sonntag, 10. Januar, 10 bis 14.30 Uhr, bietet die Pfarrkapelle Schwarzenbach 20 Blechbläsern (Tubisten , Tenorhornisten und Posaunisten ) die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Workshop unter Leitung des Solisten Andreas Hofmeir im Pfarrsaal in Primstal. Die Teilnahme kostet 70 Euro (inklusive Verpflegung und Eintrittskarte für das Solistenkonzert). redInformationen und Anmeldungen: www.youtuba.info