Qualifizierter Dienstleister für die Bürger im Kreis

Qualifizierter Dienstleister für die Bürger im Kreis

Als erste deutsche Kreisverwaltung wurde Merzig-Wadern als „Serviceorientiertes Unternehmen“ zertifiziert und ausgezeichnet. Die Urkunde wurde jetzt Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich überreicht.

Jetzt ist es amtlich: Das Landratsamt darf sich "Serviceorientiertes Unternehmen" nennen. Als erste deutsche Kreisverwaltung wurde Merzig-Wadern zertifiziert und ausgezeichnet. Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich erhielt nun von der Initiative Service Qualität Deutschland die Urkunde und das angestrebte Q-Siegel. "Darauf, dass wir die erste Kreisverwaltung in Deutschland sind, die mit allen Abteilungen diese Auszeichnung haben, sind wir sehr stolz", sagte Schlegel-Friedrich. "Die Mitarbeiter und ich verstehen uns als Dienstleister für die Bürger unseres Kreises. Als moderner und nun auch nach ServiceQ zertifizierter Dienstleistungsbetrieb arbeiten wir an einer nachhaltigen und kontinuierlichen Verbesserung unserer Dienstleistungen und der Servicequalität sowie an einer Verbesserung und Steigerung der Kundenfreundlichkeit."

Die Landrätin verriet: "In Schulungen wurden den Führungskräften und mehreren Mitarbeitern der Kreisverwaltung die Grundlagen und die nötigen Instrumente zur Implementierung des neuen QM-Systems im Betrieb vermittelt. Unsere Dienstleistungen wurden konsequent aus der Kunden-Perspektive analysiert, um die internen Prozesse nachhaltig und fortwährend zu optimieren. Die Unterlagen für die Zertifizierung wurden anschließend zusammen mit den Mitarbeitern bearbeitet".

In einem insgesamt dreistufigen Verfahren werde der Landkreis Merzig-Wadern auch weiterhin an der Servicequalität für die Bürger arbeiten. Das Qualitätssiegel ist bis April 2017 gültig, vorausgesetzt die Selbstverpflichtungen der ständigen Verbesserung der Servicequalität werden erfüllt.

Zum Thema:

Auf einen BlickBei dem Qualitätsmanagementsystem geht es um stetige Überprüfung der Abläufe und Angebote bei Unternehmen oder Behörden mit dem Ziel, die Servicequalität kontinuierlich zu verbessern. Infos bei Christina Riem von der Tourismus-Zentrale Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 17 Saarbrücken, Tel. (0 6 81) 9 27 20 31. mtn

Mehr von Saarbrücker Zeitung