Hüttigweiler verliert – und darf trotzdem den Klassenverbleib feiern

Thalexweiler · Die Fußballer des FC Marpingen jubelten am Mittwochabend auf dem Sportplatz in Thalexweiler. Gerade hatten sie das Abstiegsendspiel der Verbandsliga Nordost gegen den VfB Hüttigweiler mit 1:0 gewonnen.

Die Hüttigweiler lagen derweil enttäuscht auf dem Boden - doch nur eine gute Viertelstunde lang. Dann durften plötzlich auch die Verlierer feiern. Der Grund: Die SVGG Hangard hatte das Entscheidungsspiel um den Saarlandliga-Abstieg gegen den VfB Dillingen mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Da Dillingen nicht in die Verbandsliga Nordost absteigt, wurde dort ein Platz frei - das Entscheidungsspiel war somit überflüssig geworden. Das Tor des Tages fiel in der 34. Minute. Nach einem Schuss ans Lattenkreuz beförderte Florent Mamusha den Ball ins Netz.