Handball-Saarlandliga: HSG Nordsaar trifft auf TV Homburg

Handball-Saarlandliga : Handball: HSG Nordsaar trifft auf TV Homburg

Viele würden es als Herkulesaufgabe bezeichnen: Ohne Sebastian Stoll, Sebastian Hoffmann und Lukas Böing (alle Urlaub) muss Handball-Saarlandligist HSG Nordsaar an diesem Samstag, 18 Uhr, in der Oberthaler Bliestalhalle gegen Spitzenreiter TV Homburg antreten „Mit einem kleinen Team müssen wir eine große Wirkung erzielen“, so das Ziel von Trainer Krzysztof Wroblewski.

Gegner und Oberliga-Absteiger TVH hat bisher seine vier absolvierten Saisonspiele allesamt gewonnen und führt mit 8:0 Punkten die Rangliste an. „Homburgs Rückraum ist international besetzt und die Spieler haben Erfahrungen aus höheren Ligen“, sagt Wroblewski. Tempohandball wird er seinem dezimierten Aufgebot als Rezept auf keinen Fall verordnen. „Wir müssen konstruktiv spielen und uns die Kräfte gut einteilen“, erklärt er. Von seiner Verletzungspause kommt Linkshänder Torsten Zimmer zurück und wird beim Tabellenfünften (4:4 Punkte) im Rückraum eingesetzt. „Bei den Ausfällen müssen wir schon improvisieren“, so der Trainer. Und der fordert noch von seinen Akteuren: „Auf dem Spielfeld muss eine Kämpfergruppe mit der richtigen Einstellung an die Sache rangehen, und die Chancen, die sich uns bieten, müssen wir nutzen.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung