1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Handball, 3. Liga: Moskitos mit Heimspiel gegen Tabellenführer

Handball : Schwerer Brocken für die Moskitos und Oberthal

An diesem Samstag, 18 Uhr, treffen die Drittliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler im Heimspiel auf das Topteam HSG Freiburg. Der verlustpunktfreie Zweitliga-Absteiger gilt als einer der großen Meisterschaftsfavoriten. 

„Unser Auftaktprogramm ist ja nicht gerade einfach. Im fünften Spiel nacheinander treffen wir auf ein Team, das unter den ersten fünf in der Tabelle steht“, meint Moskitos-Trainer Jürgen Hartz, dessen Mannschaft noch punktlos ist. Was die Sache gegen Freiburg schwierig macht. „Ihr Spiel ist nicht auf eine klassische Torschützin ausgerichtet, sie erzielen ihre Treffer über das Kollektiv im Angriff“, so Hartz. Er weiß aber auch, dass sein Team in der Lage ist, gegen Spitzenmannschaften mitzuhalten. Bei den Heimniederlagen gegen  die SG Bietigheim II (17:21) und die TG Pforzheim (23:25) haben die Moskitos erst kurz vor Schluss vor dem gegnerischen Tor entscheidend gepatzt. „Ich hoffe, dass die Spielerinnen jetzt in der Drucksituation einmal liefern“, sagt der 55-Jährige. Allerdings stecke die junge Mannschaft in einem Entwicklungsprozess und dabei benötige sie eine gewisse Zeit, bis es Klick mache.

Spitzenspiel in  der Saarlandliga der Frauen: Tabellenführer FSG  Oberthal/Hirstein, zuletzt klarer 23:10-Sieger im Derby beim TuS Schwarzenbach, empfängt am Samstag (19 Uhr, Liebenburghalle) die punktgleiche HSG Fraulautern-Überherrn. Schwarzenbach muss am Sonntag, 15 Uhr, beim TuS Brotdorf ran, der TV Birkenfeld-Nohfelden empfängt am Sonntag (18 Uhr, Sporthalle Am Berg in Birkenfeld) die HG Saarlouis.  Die HSG Marpingen-Alsweiler II hat spielfrei.