1. Saarland
  2. St. Wendel

Bebauungsplan ist Thema im Rat

Bebauungsplan ist Thema im Rat

NohfeldenBebauungsplan ist Thema im RatUm die Ergebnisse der Beteiligung der Bürger und der Träger öffentlicher Belange geht es hauptsächlich bei der Sitzung des Nohfeldener Gemeinderates am kommenden Donnerstag, 2. Oktober, ab 17.30 Uhr im Rathaus. Außerdem beraten die Ratsmitglieder über den Erlass einer Ergänzungssatzung für die Flurstraße in Bosen. himSt

NohfeldenBebauungsplan ist Thema im RatUm die Ergebnisse der Beteiligung der Bürger und der Träger öffentlicher Belange geht es hauptsächlich bei der Sitzung des Nohfeldener Gemeinderates am kommenden Donnerstag, 2. Oktober, ab 17.30 Uhr im Rathaus. Außerdem beraten die Ratsmitglieder über den Erlass einer Ergänzungssatzung für die Flurstraße in Bosen. himSt. WendelWellensittich wohnt derzeit beim FundamtIn der Nähe des Sportplatzes in Urweiler ist ein blau-weißer Wellensittich zugeflogen. Der Besitzer kann sich beim Fundamt der Stadt St. Wendel, Gymnasialstraße 21, Telefon (06851) 809204, melden. redSt. WendelErntedankfest auf dem Wendelinushof "Brot und Getreide" sind das Schwerpunktthema beim Erntedankfest auf dem Wendelinushof am Sonntag, 5. Oktober. Veranstalter sind der Wendelinushof, die Kulturlandschaftsinitiative St. Wendeler Land und der Kreislandfrauenverband. > Seite C2NohfeldenBundesverdienstkreuz für Hermann ScheidHermann Scheid aus Oberthal, ehemaliger Bürgermeister von Nohfelden, wurde auf Vorschlag von Ministerpräsident Peter Müller vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz verliehen. > Seite C3Kultur regionalText des Monats schrieb ein LothringerDas Gedicht "Geborchehät" von Lucien Schmitthäusler ist ein besonders gelungenes Beispiel dafür, wie klar der poetische Blick auf das, was Heimat ist, ausfallen kann. Das sagt Karin Klee, die Sprecherin der Bosener Gruppe, die den Text als Text des Monats auszeichnete. > Seite C4SöternTheaterverein glänzte mit Komödie Hotel DehemmEine turbulente Komödie führten die Mitglieder des Theatervereins Sötern in drei Vorstellungen im Gemeindehaus auf. 450 Zuschauer sahen zwei Stunden die Irrungen und Wirrungen im "Hotel Dehemm", die 14 Darsteller überzeugend und gekonnt meisterten. > Seite C8Sport regionalSascha Weber kommt wieder in TrittDie letzte Cross-Saison verlief für Sascha Weber alles andere als positiv. Im Januar wurde der St. Wendeler aus dem WM-Kader gestrichen. Danach hat er die Fehler analysiert, vieles geändert - und unter anderem den Verein gewechselt. Am Sonntag startet er in die neue Saison. > Seite C9