„Grenz-Glück“ in Leidingen bietet Marmeladen, Liköre und Chutneys

Obstbau : Das kleine „Grenz-Glück“ in Leidingen

Stachelbeer-Chutney, Bärlauchpesto, Reineclauden-Likör oder Holunderblütensirup – nebeneinander gereiht, mit verlockenden Namen, stehen die Gläser und Flaschen im kleinen Laden „Grenz-Glück“ von Petra Johannes in Leidingen.

In ihrer Scheune in einem alten Bauernhaus in der berühmten Neutralen Straße bietet die 58-Jährige seit einiger Zeit selbstgefertigte Liköre, Konfitüren und andere Leckereien aus heimischem Obst an. „Ich verarbeite nur, was ich auf meinen Obstwiesen ernte oder selbst sammeln kann, etwa Schlehen, Bärlauch oder Nüsse“, berichtet Johannes, die seit 2004 in dem kleinen Wallerfanger Ortsteil auf der deutsch-französischen Grenze lebt „und nie wieder woanders hin will“, wie sie ergänzt. Das Etikett ihrer Produkte ziert deshalb auch das Logo „Grenz-Glück“, mit einem küssenden Pärchen an den Grenzblick-Fenstern.

Was genau in den Regalen steht, hängt davon ab, was Saison hat, und wie der Ertrag ist. Johannes erntet alles Obst selbst, auf ihren Obstwiesen in Oberesch, auch an vielen Bäumen, die ihr Besitzer anbieten, die nicht mehr pflücken können oder wollen. Die Ernte verarbeitet sie in Hof und Haus, in der Hochsaison unterstützen sie auch mal ihre Tochter oder Freunde. Entsteinen, Schälen, Einkochen – obwohl das viel harte Arbeit ist, ist es für Johannes Entspannung: „Ich sehe das als Ausgleich.“

Gut 400 Kilo Obst verarbeitet sie im Jahr, schätzt Johannes. Besonders gefragt war ihr Himbeerlikör sowie die Reineclauden-Marmelade. „Die sind meistens schnell weg. Es gibt nicht immer alles, so ist das bei regionalen Produkten“, bedauert die Marmeladen-Köchin. Aber übrig geblieben sei auch noch nichts.

Ihren Laden hat Johannes, die eigentlich bei der Arbeitsagentur arbeitet, offiziell im Oktober 2018 eröffnet, feste Öffnungszeiten hat sie noch nicht. Denn: „Laufkundschaft gibt es hier wenig“, scherzt sie. Derzeit öffnet sie nach Anruf, feste Verkaufstage plant sie wieder in der Vorweihnachtszeit. Einige ihrer Produkte gibt es außerdem in „Brigittes Shop“ in Ittersdorf zu kaufen.

Kontakt: Grenz-Glück, Petra Johannes, Tel. (01 62) 900 41 93.

Mehr von Saarbrücker Zeitung