Russisches Ensemble lädt ein zum Konzert

Russisches Ensemble lädt ein zum Konzert

Schmelz. Ein Chorkonzert mit dem russischen Vokalensemble "Russische Seele" findet am Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, in St. Stephan, Schmelz-Bettingen statt. Glockenreine Soprane und tiefe Bässe werden ihre Zuhörer ins alte Russland versetzen. Das aus St. Petersburg stammende Ensemble gastiert auf ihrer Tournee durch Deutschland bereits morgens im Gottesdienst um zehn Uhr in St

Schmelz. Ein Chorkonzert mit dem russischen Vokalensemble "Russische Seele" findet am Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, in St. Stephan, Schmelz-Bettingen statt. Glockenreine Soprane und tiefe Bässe werden ihre Zuhörer ins alte Russland versetzen. Das aus St. Petersburg stammende Ensemble gastiert auf ihrer Tournee durch Deutschland bereits morgens im Gottesdienst um zehn Uhr in St. Willibrord, Limbach, und bringt weitere Gesänge aus seinem Repertoire im Konzert in St. Stephan. Die Sänger sind professionelle Opernsolisten, ausgebildet am berühmten St. Petersburger Konservatorium. Sie pflegen die liturgischen Gesänge mit ihrer schwermütigen Melodik und ihrer reichen Harmonik ebenso wie die russische Volksmusik. Die Künstler bitten um freiwillige Spenden zur Deckung der Kosten ihrer Tournee und um der in Russland herrschenden Not zu entgehen, die insbesondere Künstler trifft, aber auch zur Unterstützung eines Kinderheimes in St. Petersburg. Es besteht auch die Möglichkeit, eine CD zu erwerben. Der Eintritt ist frei. red/ab