Russische Vokalgruppe kommt nach Schmelz und Lebach

Russisches Ensemble : Russische Vokalgruppe singt zugunsten kranker Kinder

Im Rahmen ihrer jährlichen Konzertreise gastiert auch in diesem Jahr das Männervokalensemble Ornament im Saarland sowie in Frankreich und Luxemburg. Am Donnerstag, 5. Dezember, um 16 Uhr treten sie in der Evangelische Kirche in Lebach, Trierer Straße 37 auf, am Freitag, 6. Dezember, um 19 Uhr, wird das Ensemble in der Katholischen Pfarrkirche St. Aloisius in Steinbach zu Gast sein.

In der Gemeinde Schmelz folgt ein Auftritt am Montag, 9. Dezember, um 18.30 Uhr, in der Primsweiler Katholischen Kirche Maria Königin unter Mitwirkung des Fischerchores und Herrn Elmar Groß (Panflöte). Die Sänger, die temperamentvoll, kraftvoll typische russische Melodik intonieren, sind Absolventen der Staatlichen Musikakademie in Minsk mit dem Abschluss Chormeister und Chordirigent und zudem auch hervorragende Solisten. Das große Repertoire enthält die verschiedenen Chorrichtungen der Chormusik. Sie singen unter anderem russisch-orthodoxe Kirchenmusik des 14. bis 20. Jahrhunderts, russische, weißrussische, ukrainische, italienische aber auch deutsche Volkslieder.

Die Gruppe ist bereits seit Jahren in Lebach und Schmelz aber auch in vielen benachbarten Gemeinden bekannt und beliebt und wurde im Jahre 2003 gegründet.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. Mit dem Erlös wird vor allem die Behandlung krebskranker Kinder gefördert und unterstützt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung