Jahresabschluss 2017 der Gemeinde Schmelz mit Plus

Gemeinderat : Jahresabschluss für Schmelz mit einer Überraschung

Statt kräftigem Minus bringt der Jahresabschluss 2017 ein deutliches Plus für die Gemeinde Schmelz. Ursprünglich geplant war ein Fehlbetrag von 1,68 Millionen Euro. Am Ende waren 318 015,43 Euro auf der Habenseite.

Zu dem günstigen Ergebnis führten laut Verwaltung sowohl höhere Einnahmen als auch geringere Ausgaben. Beispielsweise 640 000 Euro mehr an Steuern und 280 000 Euro Einsparung durch die derzeit geringen Zinsen.

Das Eigenkapital der Gemeinde habe sich letztlich um diese rund 318 000 Euro erhöht. Deshalb müssten auch keine Kassenkredite aufgenommen werden.

Die Abstimmungen zum Jahresabschluss erfolgten einstimmig. Ebenso die Entlastung des beim Haushalt 2017 amtierenden früheren Bürgermeister Armin Emanuel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung