Jubiläums-Benefizkonzert in der Bettinger Mühle Schmelz

Bettinger Mühle : Lieder und Tänze für Kinder in Armonia

Die Pianistin Karin Olivieri organisiert ein Jubiläums-Benefizkonzert in der Bettinger Mühle am Freitag, 6. Dezember, um 19.30 Uhr. Zum zehnten Mal findet diese Benefizveranstaltung zugunsten der Kinder in Armonia (Argentinien) in der Bettinger Mühle (Hüttersdorfer Straße 29) in Schmelz statt.

Unter dem Motto „Lieder und Tänze“ werden die Sängerin Ruth Zimmer und die Pianisten Karin Olivieri und Martin Galling Werke von Brahms, Chopin, Dvorák, Strauss und Fauré bis hin zu argentinischen Komponisten wie Guastavino und Piazzolla interpretieren. Am Klavier vierhändig wird Karin Olivieri auch mit Salome Groß und Anna Lena Patzig, zwei ihrer Schülerinnen, zu hören sein.

Annemarie Weber-Luxenburger wird mit kurzen Texten durch den Abend führen. Dazu werden Tapas, Empanadas und natürlich angebaute Nahe-Weine gereicht. Es wird an diesem Abend eine Steinzeug-Stele der Saarlouiser Künstlerin Hilla Koch-Neumann verlost. Der Erlös wird dem Projekt zugutekommen. „Es sind Stelen der Lebenslust, Oasen der Heiterkeit“, beschreibt Hilla Koch-Neumann ihre Werke.

Das Projekt „Kinder in Armonia“ hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern aus der Region Mar del Plata (Provinz Buenos Aires), die aufgrund ihrer sozialen Herkunft keine Chance auf ausreichende Bildung haben, mithilfe von musikalischen Angeboten bei der Integration in die Gesellschaft zu helfen.

Karten zum Preis von 25 Euro gibt es nur im Vorverkauf, keine Abendkasse: Schreibwaren Yvonne Merten (Berliner Str. 16, Hüttersdorf), Anne Treib, Buch und Papier (Am Markt 20, Lebach) und im Mühlenbüro, Tel. (0 68 87) 88 86 54.

Am Sonntag, 8. Dezember, um 15.30 Uhr, gibt es ein Konzert mit den Klavierschülern von Karin Olivieri. Der Eintritt ist frei, es werden Getränke, Kuchen und Herzhaftes zugunsten „Kinder in Armonia“ verkauft.

Mehr von Saarbrücker Zeitung