Feuerwehrauto-Ziehen ist einer der Höhepunkte der Bettinger Kerb

Feuerwehrauto-Ziehen ist einer der Höhepunkte der Bettinger Kerb

Am Kirmessonntag richtet die Feuerwehr Schmelz einen Gaudi-Wettbewerb aus. Unter anderem gibt's einen Löschwettbewerb. Anschließend steigt eine Party mit Livemusik von Larry Otter.

Alle Vereine, Teams und Interessierten sind zu den "Fire Games" am Kirmessonntag, 7. August, im Rahmen der Kirmes in Bettingen eingeladen. Auch in diesem Jahr werden die "Wild Bobbyz" in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Schmelz wieder das Kirmesprogramm mit einem Gaudi-Wettbewerb bereichern.

Dabei darf natürlich auch das im vergangenen Jahr sehr erfolgreiche "Löschfahrzeug-Wettziehen" nicht fehlen: Hierbei soll der TLF 16, ein 9,5 Tonnen schweres Löschfahrzeug, möglichst schnell über eine Distanz von 30 Metern gezogen werden. Neu wird in diesem Jahr das "Firefighting" sein: Ein Löschwettbewerb, bei dem alle Teilnehmer auch ihr Talent im Umgang mit dem Löschschlauch unter Beweis stellen dürfen. Anmeldungen werden mit einer Mannschaftsstärke von sechs Personen entgegen genommen. Pro Mannschaft ist eine Startgebühr von zwölf Euro zu entrichten, wobei jeder Teilnehmer ein Freigetränk erhält. Der Wettkampf beginnt am Sonntag, 7. August, um 16 Uhr. Die Sieger werden voraussichtlich gegen 18 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz gekürt.

Anschließend findet dort die "After-Show-Party" mit der Live-Band Larry Otter statt: Die vier Jungs werden mit Deutschrock und Deutschpunk auf der Bühne Gas geben und das Publikum mit ihrer Musik mitreißen.

Anmeldung: E-Mail tom.

lamberti@t-online.de sowie Ortsvorsteher Günter Huberty, Telefon (0 68 87) 77 61.

wild-bobbyz.de