Kulturprogramm Lesung: Marita Morbe liest aus ihren neuesten Kurzgeschichten

Kulturprogramm Lesung : Marita Morbe liest aus ihren neuesten Kurzgeschichten

2016 erschienenes Werk „Nahezu perfekt gelaufen“, das von zahlreichen Kurzgeschichten über persönliche Pannen, allgemeiner Situationskomik sowie politischer Satire erzählt. Marita Morbe wurde 1946 geboren und verbrachte ihre Kindheit und Jugend im nördlichen Saarland, am Rande des Schwarzwälder Hochwaldes.

Ihre Heimatverbundenheit brachte sie nach mehrjähriger Bank-Tätigkeit zurück zum Hochwald. Später macht sie ihr Hobby zum Beruf, eröffnet und führt eine kleine kunsthandwerkliche Boutique. Ebenso widmet sich Morbe der Schriftstellerei und verfasst neben Lyrik und Prosa auch unterhaltsame Kurzgeschichten. Im Vordergrund ihrer Arbeiten steht ihre Liebe zur Kreatur und Natur. Der Eintritt zur Lesung ist frei.