Schwalbacher scharen sich um den Mann mit dem weißen Bart

Schwalbacher scharen sich um den Mann mit dem weißen Bart

Schwalbach. "Nikolaus ist ein guter Mann, dem man nicht genug danken kann" - getreu dem Lied haben sich am Samstag auf dem Marktplatz in Schwalbach viele versammelt, um den Nikolaus - und Knecht Ruprecht - zu begrüßen. Der Besuch des Mannes mit dem langen weißen Bart war der Auftakt zum Weihnachtsmarkt

Schwalbach. "Nikolaus ist ein guter Mann, dem man nicht genug danken kann" - getreu dem Lied haben sich am Samstag auf dem Marktplatz in Schwalbach viele versammelt, um den Nikolaus - und Knecht Ruprecht - zu begrüßen. Der Besuch des Mannes mit dem langen weißen Bart war der Auftakt zum Weihnachtsmarkt. An zwei Tagen gab es neben den vielen Angeboten in und um die 60 Holzbuden herum sowie bei der Leistungsschau im Gemeindesaalbau ein volles Musik- und Kinderprogramm. Das Interesse der Besucher galt am ersten Tag besonders den Dingen, die zur Adventszeit das Zuhause verschönern: Deko, Adventskränze und Gestecke, Tannenzweige und Misteln.Während das Angebot auf dem Weihnachtsmarkt doch mehr die Erwachsenen interessierte, durften sich die Kinder am Samstag mit Gabi Kussani und ihrem Puppentheater amüsieren oder sich am Sonntag von Maxim Maurice verzaubern lassen. Über das breite Angebot des Handels und des Gewerbes überzeugten sich die Besucher im Gemeindesaalbau bei der Arbeitsgemeinschaft für Handel, Handwerk, Dienstleistung und Freie Berufe (AHA). Am Sonntag war zudem noch Tag der offenen Tür in der Geschäftswelt in Schwalbach und Hülzweiler. hth